Geschenkidee

Herzerwärmendes | Schere, Schnipsel & Manko

Herzerwärmendes – was für ein Thema für einen Blog Hop. Heute leider nur in einer 2-er Runde ohne „Manko“, aber mei – wir lassen’s uns trotzdem nicht nehmen. Ich hab echt getüftelt, was hier zum Thema passt. Ich hab mir vor kurzem dann doch noch das Weihnachtstassen-Set zugelegt – da fand sich schon mal ein passender Spruch.

Dann liegen da unter meinem Schreibtisch etwa vier Packungen der Süßigkeiten-Becher (gab es im letzten Frühlings/Sommerkatalog) die ich am Abverkaufsregal von Stampin‘ Up! noch billigst erworben hab – kann man ja brauchen (vielleicht für einen Adventskalender? – ich weiß noch nicht). Da wollt ich schon ewig welche verbasteln – bzw. schon ewig die Banderole dafür anlegen – so das Plotty die schneiden kann und ich keine Arbeit habe mit aufzeichnen und per Hand ausschneiden. Also Umfang oben und unten gemessen, Durchmesser berechnet und im Plotty die passende Form erstellt. Ich bin jetzt also glücklich – weil das geht jetzt sowas von zackig. Und weil ich gleich noch dabei war hab ich auch gleich den Kreis für den Deckel erstellt – er wirkt zwar Anfangs etwas zu groß, lässt sich dann aber perfekt unter dem Rand versenken (und muss daher nicht mal angeklebt werden).

Warum ich das jetzt so ausführlich erzähle? Weil ich natürlich meine Errungenschaft (Erstellen dieser Banderole) mit dir gerne teile – sofern du eine Silhouette zu Hause stehen hast (sonst hilft leider nur ausdrucken und per Hand zuschneiden).

Banderole Süßigkeiten-Becher + Kreise als Silhouette Studio Datei

Banderole Süßigkeiten-Becher als PDF (zum Ausschneiden einer Schablone)

Jetzt aber zum Projekt – der Becher und der Spruch war also gesetzt – musste noch was Dekoratives dazu. Geworden ist es daher ein kleiner Yeti mit Tasse ❤

Das is er also. Für die Banderole hab ich das Besondere Designerpapier Hurra, es schneit! verwendet – somit war auch die Farbkombi fixiert – Glutrot, Flamingorot und Jade.

Den inneren Kreis (Flüsterweiß) hab ich mit meinen Make-Up Bürsten* und dem Jade Stempelkissen eingefärbt. Bäume sowie Schneeflocken sind aus dem Stempelset From Our House to Yours.

Der Spruch („Ein kleiner Gruß zum Fest, weil du so oft mein Herz erwärmst“) kommt, wie schon erwähnt, aus dem Stempelset Weihnachtstassen und ist in weiß embosst. Die weißen Schneeflocken-Punkte setze ich immer mit dem Molotow One4All Marker in Weiß (1,5 mm). Der kleine Yeti ist mit Copic coloriert.

Weiter geht’s bei Sabine:

Sabine (SchereSteinUndPapier)

Ich schick dir liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
*) Affiliate Link

Kleine Verpackungen | Schere, Schnipsel & Manko

Mitte Oktober, gefühlt hab ich erst schon mal Panik wegen Weihnachten bekommen – lag aber wohl daran, dass ich den November irgendwie ausgelassen hab – also ich dachte Oktober – Dezember – f***, das ist nicht mehr viel Zeit, aber hey, da sind ja noch 30 Tage dazwischen.

Wir widmen uns heute kleinen Verpackungen – genau richtig für Kleinigkeiten, na nu na ned. Ich verpacke kleine Schlüsselanhänger Täschchen für Einkaufswagen-Chips (oder den obligatorischen einen Euro). Ich hab selber mal einen geschenkt bekommen und finde das nach wie vor furchtbar praktisch. Ich habe es daher im  Vor-Baby-Nähen tatsächlich geschafft ein paar (gut, 4 Stück – das wird für Weihnachten nicht reichen) davon zu nähen (nach dieser Anleitung – ich hab die kleinen gemacht).

Als Verpackung dafür hab ich mir eine Zündholzschachtel, oder ganz modern: Matchbox, überlegt. Da ich für Dich eine Anleitung machen wollte und für mich auch eine Zeitersparnis erreichen wollte, hab ich mir dazu eine Schneidedatei für die Cameo angelegt (sollte ich es doch noch schaffen mehrere davon zu nähen – ansonsten sind die übrigen 3 Täschchen wenigstens schnell(er) eingepackt) – mehr dazu dann weiter unten.

So, jetzt kommen wir aber mal zum Punkt … das isses …

Verwendet hab ich einen sandfarbenen Karton (von Faltkarten) für die Lade im Inneren. Für die Banderole außen rum hab ich endlich mal das Stempelset Buffalo Check verwendet – mit dem Stamparatus lässt sich das auch wunderschön gerade ausrichten (die Banderole geht sich von der Größe perfekt für den Stempel aus).

Die Rosette ist aus Farbkarton in Pfauengrün und mit der Cameo geschnitten (mit diesem Design). Oben drauf ist der kleine Elf aus dem Stempelset #Weihnachtself – ganz große Liebe hier für dieses Stempelset. Den ursprünglichen Spruch unter ihm hab ich gegen einen anderen ausgetauscht – hat mir besser gefallen. Zusammengesetzt ist alles mit der Heißklebepistole (ich hab eine ohne Kabel und liebe sie).

Drinnen sieht’s dann so aus …

Damit der Anhänger nicht so lose drin liegt, hab ich noch ein Pergaminpapier zum Einschlagen verwendet. Aja, und zum besseren rausziehen der Schublade hab ich einfach mit der Crop-a-Dile noch ein Loch in die Lade gemacht und eine Kordel samt Knoten eingefädelt.

Kommen wir also zur Anleitung – zum selber falzen einfach nach der Grafik richten. Die Schneidedatei für die Silhouette (Studio3) kannst du dir HIER runterladen.

Weiter geht’s heute nur bei Sabine:

Sabine (SchereSteinUndPapier)

Ich schick dir liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

 

 

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.

Handyladestation Selbstgemacht

In den weiten Spähren des Internets habe ich eine Schneidedatei (ein Freebie für die Silhouette Cameo, einen Schneideplotter der von mir liebevoll Plotty genannt wird) für eine Handyladestation gefunden – *hier*. Ich hab’s gesehen und war total angetan. Mein Handy lag zum Laden oft am Boden neben der Couch, dass hat sich jetzt geändert 🙂

Eine Variante davon zeige ich dir heute … sehr schlicht und einfach und so perfekt als Geschenk.

stampin-up-handyladestation-geschenkidee-die-schonste-zeit-amy-tangerine-die-cuts-jade-schnipseldesign-1

Wenn du dir jetzt noch denkst – wie, was, Handyladestation? Wie soll das denn funktionieren? Dann scroll einfach mal weiter 🙂

Als Basis habe ich Sandfarbenen Karton verwendet, darauf klebt das Sale-A-Bration Papier Die schönste Zeit. Das Band in Jade kommt aus dem dazu passenden Zubehörset Die schönste Zeit. In der Freebie-Datei sind Falzlinien eingezeichnet und da ich die Falzlinien von Plotty leider so gar nicht mag (Plotty perforiert das Papier quasi nur … und das sieht unschön aus), habe ich die entfernt und lieber alles mit dem Falzbein gefalzt.

stampin-up-handyladestation-geschenkidee-die-schonste-zeit-amy-tangerine-die-cuts-jade-schnipseldesign-2

Das kleine Kärtchen mit dem Spruch kommt aus einem Die-Cut-Set der Stitched-Kollektion von Amy Tangerine (für American Crafts). Ach, soooo schön und sooooo wahr 😉

Und jetzt kommt noch ein Einsatzfoto ..

Alles Liebe
Renate

Für diese Handyladestation wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:
DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
Die nächste Sammelbestellung findet am Sonntag, 22. Februar 2015 (bis 22:00 Uhr) statt.

Einweihungsgeschenke

… find ich persönlich immer extra schwierig. Wir wollen ja natürlich nicht mit leeren Händen bei der Housewarming-Party stehen – aber was schenkt man wirklich? Noch dazu wenn man die Beschenkten eigentlich gar nicht wirklich kennt … Ich hab ja keine Ahnung was denen wohl noch in ihrem (neuen) Hausrat fehlen könnte :-?.

Meine erste Idee ist immer „Gutschein“. IKEA? Depot? Bauhaus? Mein kleines kreatives Herz würde sich ja darüber freuen. Aber ich will nicht von mir auf andere schließen. Also grüble ich weiter. Gästebuch? Vielleicht haben sie schon eins oder wollen auch gar keins. Doch lieber einen Gutschein? Nein. Einen Blumenstock? Nö, ich weigere mich ein 08/15-Geschenk zu verschenken.

Der Job als Geschenk-Beauftragte ist wirklich nicht leicht…

Also, mal überlegen was wir beim Einzug in unsere Wohnung vor einem Jahr definitiv brauchen hätten können … oder was man generell immer brauchen kann – in verschiedenen Lebenslagen. Da fällt einem doch gleich einiges ein:

Einweihungsgeschenk--housewarming-ubersicht-schnipseldesign

1. Filzgleiter | 2. 3x Mini-Sekundenkleber | 3. Batterien (in AA + AAA) |4. Isolierband | 5. Nägel | 6. Dreierverteiler | 7. Pflaster | 8 Zuchini-, Kürbis, und Salatgurke-Samen

Wie die ganzen Sachen jetzt noch nett verpacken? In Geschenkpapier einwickeln ist mir zu langweilig. Also her mit einem Riesenglas (gefunden bei Depot), rein mit den tollen Dingen (mit Ausnahme der Gemüse-Samen – die werden extra eingepackt) und noch eine Schleife um das Glas binden. Das sieht dann so aus …

Einweihungsgeschenk-housewarming-schnipseldesign-03

Als Nervennahrung gab’s noch Mentos, ein paar Oreo Kekse und Mikrowellen-Popcorn mit ins Glas rein. Der kleine Anhänger bzw. die Umrandung davon ist mit einem Stempel aus dem Stempelset „Ein Gruß für alle Fälle“ mit schwarzer StazOn-Tinte gestempelt und mit einem Stück Kordel an der Schleife befestigt worden.

Natürlich gäbe es hier noch mehr Möglichkeiten zum mit einpacken wie zB Geschirrtücher, Strohhalme, Hammer, Putzmittel, Seife und vieles mehr. Als Verpackung kann man – wenn das Geschenk für einen Mann bestimmt ist – auch einen Blecheimer verwenden oder was einem halt sonst passend erscheint.

Für die Gemüse-Samen habe ich mir drei kleine Tüten aus Transparentpapier (Vellum) gebastelt und jeweils mit einem bestempelten Wellenkreis aus Transparentpapier verziert. Der Marienkäfer sowie der Glückwünsch-Kreis stammen ebenfalls aus dem Stempelset „Ein Gruß für alle Fälle“. Befestigt wurde der Wellenkreis mit einem Klebepunkt (Glue-Dot).

Was schenkt ihr so zu Einweihungsparties her? Findet ihr das auch so schwierig?

alles Liebe,
Renate

Einweihungsgeschenk-housewarming-schnipseldesign-04

Einweihungsgeschenk-housewarming-detail-schnipseldesign-02

Stampin‘ Up!-Material
Stempelset “Ein Gruß für alle Fälle” – Jahreskatalog 2013/14, S. 86 – Art.Nr. 128261 – 36,95 €
Stanze 1-1/4″ (3,2 cm) Wellenkreis – Jahreskatalog 2013/14 – Art.Nr. 127811 – 19,25 € 
StazOn Stempelkissen (schwarz) – Jahreskatalog 2013/14, S. 165 – Art.Nr. 101406 – 8,95 €
Farbkarton A4 Flüsterweiß (40 Bögen) – Jahreskatalog 13/14, S. 145 – Art.Nr. 106549 – 9,75 €
Selbstklebestreifen – Jahreskatalog 2013/14, S. 175 – Art.Nr. 104294 – 6,95 €
Klebepunkte – Jahreskatalog 2013/14, S. 174 – Art.Nr. 103683 – 5,50 €
Papierschere – Jahreskatalog 13/14 – Art.Nr. 103579 – 11,95 €