Hochzeit

Inspiration & Art Hop – Geschenkboxen

Wir sind zurück aus dem Urlaub – was waren das für tolle 2,5 Wochen – nach etwa 22 Stunden effektiver Reisezeit nach Hause, freut man sich dann doch ein klein wenig, wenn man endlich wieder Zuhause ist. Details post ich natürlich wieder. Willkommen also zu einem neuen Inspiration & ART Blog-Hop – in dem wir heute die weißen Geschenkschachteln verbasteln.

Ein Hochzeitsgeschenk wurde gestern benötigt, das traf sich gut. Der Text ist daher heute nicht hochtrabend, da ich immer noch im Bali-Jetlag bin und nur minimal Zeit vor bzw nach der Hochzeit hatte.

stampin-up-white-gift-box-hochzeit-blutenpoesie-fuchs-stanze-schnipseldesing-oesterreich-2

Die Idee vom Bär kommt ursprünglich von Wertschatz.

stampin-up-white-gift-box-hochzeit-blutenpoesie-fuchs-stanze-schnipseldesing-oesterreich-3

Ebenfalls auf dem Bild – ein Kirschblüte Herz und etwas Grünzeug aus den Thinlits Blütenpoesie.

stampin-up-white-gift-box-hochzeit-blutenpoesie-fuchs-stanze-schnipseldesing-oesterreich-4

Verschlossen wurde alles mit Juteband, Leinenfaden und zwei kleinen Anhängern – bestempelt mit Sprüchen aus dem Stempelset Blühende Worte.

stampin-up-white-gift-box-hochzeit-blutenpoesie-fuchs-stanze-schnipseldesing-oesterreich1

Und weiter geht’s in der Runde – bin gespannt, wie immer, was die Kolleginnen gewerkelt haben:

2016 - INSPIRATION& ART-500

Claudia Becht – Stempelherz
>> Renate Ecklmayr – schnipseldesign <<
Nadine Köller – stempelmami
Kerstin Kreis – scraparound
Jennifer Pauli – Paulines Papier
Nadine Teiner – Pünktchenstempel
Melanie Vogel – stempelhausen
Kim Westerhoven – SirHenry’s

Ich schick dir liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.Die nächste Sammelbestellung findet (urlaubsbedingt) am Sonntag, 2. Oktober 2016 (bis 20:00 Uhr) statt. Gerne kannst du dich aber zu anderen Zeit an mich bezüglich einer Bestellung wenden.

Doppelt gemoppelt zur Hochzeit

Eine mehr oder weniger spontane Hochzeitskarte? Ja kein Problem. Ich find man sieht es ihr nicht an, dass sie erst um 2 Uhr nachts entstanden ist. Endlich hab ich mal wieder meine Copics ausgepackt und zum Colorieren der Motive von Mama Elephant verwendet (das Set heißt Oh Happy Birds).

stampin-up-doppelt-gemoppelt-mama-elephant-oh-happy-birds-schnipseldesign-oesterreich-1

Der Spruch kommt aus dem Stempelset Doppelt Gemoppelt von Stampin‘ Up! – der perfekte Allrounder für mich.

stampin-up-doppelt-gemoppelt-mama-elephant-oh-happy-birds-schnipseldesign-oesterreich-2

Was kann ich also noch erzählen? Am Wochenende hatte ich Freunden auf ihrer Baustelle ausgeholfen – wer mir auf Snapchat folgt, weiß wie hübsch ich gegen Ende des Tages war. Jedenfalls hatte ich mir wohl beim Ziegel schneiden den ersten Sonnenstich meines Lebens eingefangen, der mich dezent etwas aus dem Leben genommen hat Sonntag und Montag.

Ich schick dir liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
Die nächste Sammelbestellung findet am Freitag, 29. Juli 2016 (bis 20:00 Uhr) statt. Gerne kannst du dich aber zu anderen Zeit an mich bezüglich einer Bestellung wenden. Nicht vergessen – die Bonustage laufen nur noch bis 31. Juli!

Nach dem Konfetti

Passieren bekanntlich die guten Dinge des Lebens. Passend dazu hab ich für Onstage im April auch zwei Projekte mit Schütteleffekt gewerkelt (jaaa, kaum zu glauben, es sind noch immer Projekte über). Aber den Spruch fand ich einfach so toll – daher einmal in Englisch und einmal in Deutsch. Perfekt für Hochzeiten, find ich.

stampin-up-konfettigrusse-hochzeit-konfetti-schnipseldesign-oesterreich-1

Hier hab ich einfach einen ziemlich dicken Strohhalm verwendet und mit Konfetti gefüllt (konkret ist das ein Bubble Tea Strohhalm). Oben und unten ist er zugetackert und dann mit Washi verziert. Bereit zum Aufschneiden und Umsauen.

stampin-up-konfettigrusse-hochzeit-konfetti-schnipseldesign-oesterreich-2

Für die englischen Variante hab ich auf dem weißen Pergament gedruckt und anschließend mit den Sternen-Framelits zwei Sterne ausgestanzt, alles bis auf eine Ecke zugenäht, den Stern befüllt und dann fertig genäht. Ich bin verliebt ❤

Nicht vergessen – heute gibt es die nächste Sammelbestellung aus dem neuen Katalog.

Ich schick dir ganz liebe Grüße und wünsch dir ein zauberhaftes Wochenende,
renate-blog-schnipseldesign-osterreich-stampin-up

Für diese Projekte wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:
DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
Die nächste Sammelbestellung findet am Freitag, 3. Juni 2016 (bis 20:00 Uhr) statt. Gerne kannst du dich aber zu anderen Zeit an mich bezüglich einer Bestellung wenden.

Banner-creAIDtive

Unsere Hochzeit – Blumen, Ringkissen, Tischplan & Co

Wub Wub – es folgt eine Bilderflut von einigen Details der Hochzeit nach denen ich schon einige Male gefragt wurde. Wo fang ich also an? Ich würde sagen bei den Blumen. Für mich war eins fix – keine Rosen. Ich mag sie nicht. Auch nicht bei einer Hochzeit. Gar nicht. Ich lies mich also mal beraten, was den im Oktober noch Saison hatte. Eigentlich hätten mir Ranunkeln gefallen, aber da sah es im Oktober eher schlecht aus (außer man ist bereit einiges auf den Tisch zu legen – das war ich nicht).

Die Entscheidung fiel dann auf weißen Lisianthus, weiße & orange/rote Freesien, weiße Alstroemeria und eine korallfarbene Pompon-Dahlie. Wenn du dir jetzt denkst – einiges davon noch nie gehört – mir ging es auch so 😀 Der große Vorteil an den ersten dreien – man bekommt für sein Geld mehr Blüten pro Blume. Es wurden also mal Farbmuster für jede Blume bestellt und danach die endgültige Anzahl durchgerechnet und bestellt.

Mein persönlicher Favorit war die Pompon-Dahlie. Umso schlimmer traf es mich als wir Freitag vormittag, einen Tag vor der Hochzeit, einen Anruf vom Floristen bekamen, dass die Dahlie in der falschen Farbe geliefert wurde. Wie? Was? Falsche Farbe? Jup. Entweder die Pompon-Blume in rot oder Rosen in Koralle. Rosen? Kurz dachte ich die wollen mich versch***ern. Sicher keine Rosen. Dann halt die Roten auch wenn sie nicht ins Konzept passen. Lässt sich jetzt eh nicht mehr ändern.

Das war dann mein Brautstrauß. Ich hatte keinen extra Wurfstrauß und daher wechselte er in der Hochzeitsnacht noch die Besitzerin.

hochzeit-renate-klaus-stampin-up-schnipseldesign-osterreich-2

In der Kirche gab es an jeder zweiten Kirchenbank Blumen – und natürlich auf den Stühlen von Klaus & mir – das waren diese hier …

hochzeit-renate-klaus-stampin-up-schnipseldesign-osterreich-4

Und der beste aller Brüder hatte uns eine Schachtel für die Ringe gemacht. Ich wollte kein traditionelles Ringkissen und da ich Eichenholz liebe, gab es eine schönes Kästchen daraus. Und meine Mami hat uns dann noch das Innenleben mit unseren Initialen gemacht – damit auch wirklich klar war, welcher Ring wem gehört 🙂

hochzeit-renate-klaus-ringkissen-holz-schnipseldesign-osterreich-3

Bei uns daheim – in Mondsee, gibt es das Brauchtum des Hochzeitsladers. Das ist ähnlich einem Zeremonienmeister. Der Hüter des Tagesablaufs und der Zeit quasi. Jedenfalls gibt es für den Stock des Hochzeitsladers traditionell eine gestickte Schleife – Danke, Mama 🙂

hochzeit-renate-klaus-stampin-up-schnipseldesign-osterreich-5

Wir hatten einen etwas anderen Ablauf des Hochzeitstages als man vielleicht gewöhnt ist. Wir hatten zuerst unsere kirchliche Trauung und erst im Anschluss daran unsere standesamtliche Trauung. Und die halt auch nicht am Standesamt sondern gleich direkt bei unserer Hochzeitslocation (wir feierten unsere Hochzeit übrigens am Feldbauernhof in Steinbach am Attersee).

Zum Anstoßen nach der standesamtlichen Trauung und dem Auftakt der Feier hatte ich uns noch Sektgläser dekoriert …

hochzeit-renate-klaus-stampin-up-schnipseldesign-osterreich-1

Jetzt aber zum Sitzplan. Puh, da hab ich lange getüftelt. Wir hatten ja als Motto Weite Welt bzw. Reisen. Das musste sich wiederspiegel – eh klar. Unsere Tische waren daher nach Städten benannt, in denen wir schon gemeinsam waren. Für jeden Tisch gab es dann einen Tag mit den jeweiligen Namen drauf. Und natürlich einen größeren Plan damit jeder auch wusste, wo welcher Tisch stand.

hochzeit-renate-klaus-weite-welt-sitzplan-1

Die Tag’s gab es „draußen“ einmal und dann nochmal auf jedem Tisch (für den Fall, dass andere auch so ein schlechtes Kurzzeitgedächtnis haben wie ich 😀 ).

hochzeit-renate-klaus-weite-welt-sitzplan-2

So – mehr von der Feierlichkeit an sich dann in einem Beitrag 🙂 Jetzt mal eine schöne Wochenmitte …
renate-blog-schnipseldesign-osterreich-stampin-up

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
Die nächste Sammelbestellung findet am Mittwoch, 2. Dezember 2015 (bis 20:00 Uhr) statt. Gerne kannst du dich aber zu anderen Zeit an mich bezüglich einer Bestellung wenden.

Liederhefte – Unsere Hochzeit

Zurück aus Brüssel – was war das für ein tolles (verlängertes) Wochenende am ersten Onstage Event von Stampin‘ Up!? Richtig toll – so toll, dass ich jedenfalls noch extra drüber berichten muss (und ich stelle fest, ich muss ja auch noch mal über unsere Flitterwochen und unsere Hochzeit im allgemeinen Sprechen …).

Heute daher nochmal was zu unserer Hochzeit 🙂 Die Fotos dazu lagen nämlich gestern Abend schon fertig rum, also warum nicht. In Österreich, oder spezieller, da wo ich her‘ komm‘ und wo wir geheiratet haben gibt es das Brauchtum „Braut stehlen“ (oder etwas förmlicher „Brautenführung“). Traditionell wird dabei die Braut (wichtig – inklusive Brautstrauss) von einem Freund (oder Vereinskollegen) des Bräutigams zum Tanz aufgefordert. Unauffälligerweise werden auch die Brautjungfern, Brautmama, Taufgodi und Firmgodi der Braut zum Tanz aufgefordert (jaaaa, als Braut dämmert es dann, was wohl kommt). Inmitten der Tanzerei wird dann quasi mit der Braut (und Anhang) die Flucht ergriffen und man setzt sich in einen separaten Raum (und fast alle Gäste schließen sich der Entführung an und gehen mit).

Während des Brautstehlen wird hauptsächlich Wein getrunken und gesungen. Da das mit dem Singen bekanntlich ja so eine Sache ist und nicht alle Textsicher sind, haben wir ein paar Liederhefte mit gängigen Braustehl-Liedern gewerkelt und ausgelegt.

stampin-up-liederbuch-hochzeit-minc-schnipseldesign-oesterreich

Das Endformat ist A5 und wie schon bei den Kirchenheften habe ich für die Frontseite die Minc und den kleinen Flieger aus dem Project Life Stempelset Auf und davon verwendet.

stampin-up-liederbuch-hochzeit-minc-schnipseldesign-oesterreich-2

Das Innenleben ist auf (ich glaube) 100g-Kopierpapier doppelseitig gedruckt und dann an der Falzlinie mit dem Cover zusammengetackert.

stampin-up-liederbuch-hochzeit-minc-schnipseldesign-oesterreich-3

Sollte sich jetzt jemand Sorgen um den Bräutigam machen … Klaus wurde nicht alleine zurück gelassen. Er wurde quasi zeitgleich von meinem Stammtisch ebenfalls „gestohlen“. Nach etwas mehr als einer Stunde kam er mich dann abholen bzw. auslösen und die gesamte Hochzeitsgesellschaft machte sich wieder auf Richtung Fest“stadl“ (Festsaal passt da irgendwie nicht, aber das wirst du erkennen, wenn ich ein paar Fotos der Deko etc. hier zeige).

Alles Liebe
renate-blog-schnipseldesign-osterreich-stampin-up

Für diese Projekte wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:
DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
Die nächste Sammelbestellung findet am Montag, 16. November 2015 (bis 20:00 Uhr) statt. Gerne kannst du dich aber zu anderen Zeit an mich bezüglich einer Bestellung wenden.

Hangover Kits – Gastgeschenke

Einige unserer Hochzeitsgäste übernachteten im Hotel – und für die gab es quasi ein extra Gastgeschenk – ein Hangover-Kit (also auf gut deutsch ein Anti-Kater-Reperaturset). Diese wurden am Abend der Hochzeit von einer netten Hotelangestellten auf das Bett gestellt.

stampin-up-hangover-kit-hochzeit-schnipseldesign-oesterreich-1

Verwendet habe ich dafür die Zellophantüten mit Boden von Stampin‘ Up! (im aktuellen Hauptkatalog auf S. 151 zu finden). Damit die Tüte stabiler steht, habe ich ein Designerpapier von Lawn Fawn (gab es in unserer Farbe) passend gefalzt.

Der weiße Kreis inklusive Text ist mit der Print & Cut Funktion von Plotty (Silhouette Cameo) gewerkelt worden. Das Herz ist mit einer Stanzform von Kesi’art aus Calypso Farbkarton ausgestanzt, noch ein kleinen Plus draufgestempelt (in Anlehnung an das Erste Hilfe Symbol) und mit einer Wäscheklammer die Tüte verschlossen.

stampin-up-hangover-kit-hochzeit-schnipseldesign-oesterreich-2

Inhalt des Hangover-Kits: 1x Capri-Sonne, 1x Alca-Seltzer, 2x Traubenzucker

stampin-up-hangover-kit-hochzeit-schnipseldesign-oesterreich-3

Ich trau mich sagen, sie sind gut angekommen … und ich hab mich schwer in diese Zellophantüten verliebt. Die fühlen sich so toll an (ok, man kann auch viel damit machen) – kennst du das, wenn du es in den Händen hast, damit arbeitest und dir denkst, du willst es nie wieder weglegen, einfach weil es sich irgendwie so gut anfühlt? Mir geht es so mit diesen Tüten 😀

Einen tollen Start in die Woche
renate-blog-schnipseldesign-osterreich-stampin-up

Für diese Hangover-Kits wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:
DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
Die nächste Sammelbestellung findet am Sonntag, 15. November 2015 (bis 20:00 Uhr) statt. Gerne kannst du dich aber zu anderen Zeit an mich bezüglich einer Bestellung wenden.

Kirchenhefte & Freudetränen

Weiter geht’s heute mit unseren Kirchenheften und den Freudentränen-Taschentüchern die bei unserer Hochzeit in den Kirchenbänken ausgelegt wurden.

schnipseldesign-hochzeit-kirchenheft-freundentranen-stampin-up-minc-osterreich-1

Ich kenne Kirchenhefte fast ausschließlich im A5 Format (also ein A4-Blatt an der langen Seite gefalten, wodurch man gleich eine schöne Broschüre bekommt). In der Praxis stört mich dabei immer, dass es eigentlich nicht auf der Kirchenbank-Ablage Platz hat. Also es hat schon Platz, solange in der Bank davor niemand sitzt.

Mir war es daher wichtig, dass sich das ausgeht. Ich hab also einfach auf A6 reduziert. Ein weiterer Vorteil der Größe – das Kirchenheft hat in einer Sakko-Innentasche Platz.

schnipseldesign-hochzeit-kirchenheft-freundentranen-stampin-up-minc-osterreich-2

Auf der Frontseite der Kirchenhefte ist der Text in Türkis foliert (Minc sei Dank … und noch einen fetten Danke-Schmatzer an meine Karo, die mir bei der Arbeit geholfen hat). Das Flugzeug und die gepunktete Linie ist in Calypso gestempelt und kommt aus dem Project Life Stempelset Auf und davon von Stampin‘ Up!.

Das Innenleben war mit der Kordel am Einband festgebunden – damit auch nix verrutschen kann.

schnipseldesign-hochzeit-kirchenheft-freundentranen-stampin-up-minc-osterreich-3

Die Freudentränen-Taschentücher waren eher schlicht nach einer Idee, gefunden auf Pinterest, nachempfunden. Die Basis bildet Farbkarton in Calypso und weißes Pergament (Vellum). Als kleinen Farbpunkt gab es noch ein bermudablaues Herzchen dazu.

schnipseldesign-hochzeit-kirchenheft-freundentranen-stampin-up-minc-osterreich-4

Alles Liebe & ein tolles Wochenende
renate-blog-schnipseldesign-osterreich-stampin-up

Für diese Projekte wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:
DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
Die nächste Sammelbestellung findet am Sonntag, 8. November 2015 (bis 20:00 Uhr) statt. Gerne kannst du dich aber zu anderen Zeit an mich bezüglich einer Bestellung wenden.