Adventskalender Türchen – Fotos gehen immer noch

Ich hatte ja schon erwähnt, dass ich es mir heuer familiär mit den Geschenken leicht mache – Hallo Jonas Fotos. Ich hab daher auch noch einiger dieser Holzpostkarten geordert (nach meiner Testbestellung und mit meinem Gutscheincode – mit dem Code „schnipsel10“ kannst du 10 % sparen – nur noch bis morgen, 13.12.2019 gültig).

Und das ist’s geworden – eine normale Box mit Deckel, die sich auch super als Weihnachtsgeschenk dekorieren lässt.

Farblich sind wir in Savanne/Espresso. Den Schneemann aus dem Set Frostige Grüße mag ich am liebsten ❤

Der Standfuß liegt einfach unter dem Bild – rundherum hab ich mit Papierschnipsel-Zeug quasi aufgefüllt, damit es nicht rumrutschen kann bzw. die Holzpostkarte oben gerade liegt.

Ich schick dir liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
*Affiliate Link

Gratisversand – 11. Dezember 2019

Noch die letzten Weihnachtswünsche selbst erfüllen? Der 11. Dezember würde sich dafür anbieten – denn ab 40 EUR Bestellsumme gibt es Gratis-Versand.

Die Aktion gilt für alle Stampin‘ Up!-Produkte, auch für den Ausverkauf zum Jahresende.

Dh du kannst super über den Online-Shop einkaufen oder mir einfach deine Bestellung via Mail oder Whatsapp schicken 🙂

Selbstgemachtes zu Weihnachten | Schere, Schnipsel & Manko

Wie immer naht Weihnachten in großen Schritten – wir zeigen daher heute ein paar Ideen zum Thema „Selbstgemachtes zu Weihnachten“.

Ich hab vor etwas mehr als zwei Jahren damit angefangen, Naturkosmetik selber zu machen (wer sich fragt warum, dem lege ich dieses Buch* ans Herz). Ich mach jetzt nicht übertrieben viel selber (man muss da die Kirche schon im Dorf lassen … sonst müsste ich mich ja von all meinen MAC Lippenstiften trennen), aber einige Klassiker – wie Schüttellotion zum Abschminken/Reinigen, Bodybutter, mein Schwangerschafts-Anti-Streifen-Öl, Handcreme, After-Shave-Balsam für den Mann und natürlich Lippenpflegestift – ein Muss in der kalten Winterzeit.

Was für eine Einleitung für – ich habe den Lippenpflegestift eingepackt. Er geht super schnell zum selber machen, kommt halt in einer eher unspektakulären Hülle (kann aber zB mit Plotty* schön aufgehübscht werden) und lässt sich relativ leicht einpacken.

Bei mir musste Plotty* wieder ran (seit er jetzt so schön griff/startbereit steht, macht’s wieder so viel Spaß mit ihm) – da gibt’s ein passendes Design für Lippenpflegestifte, die Halterung für den Stift an sich hat zwar nicht so gepasst – aber die lässt sich relativ einfach anpassen (melde dich einfach bei mir, falls du das angepasste Inlay zum Design brauchst).

Verwendet habe ich die Stempelsets Christmas Countdown und Kranz voller Freude. Der kleine rosegoldene Stern darf natürlich auch nicht fehlen. Die Eule ist von Poppy Stamps (Whittle Owl).

Weiter geht’s bei Franzi & Sabine:

Franzi (C’est La Franz)
Sabine (SchereSteinUndPapier)

Ich schick dir liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
*) Affiliate Link

Eco Friendly Christmas Crafting

Hallo zu einem ganz besonderem Blog Hop – wie der Titel schon vermuten lässt, hüpfen wir heute ökologisch verantwortungsvoll. Plastikfrei schenken ist das Motto heute (man kann aber auch Plastik zB schön upcyclen, aber vielleicht dazu ein anderes Mal).

Ich hatte echt überlegt was ich mache. Letztes Jahr hab ich für Weihnachten ein paar Stoffbeutel genäht als Geschenkverpackung – weil praktisch, kein Plastik und kann wiederverwendet werden. Aber Nähen ist halt irgendwie nicht für jeden was. Für heuer bleib ich aber wohl überwiegend bei den Milchtüten. Wie die gemacht werden, hab ich HIER schon mal gezeigt.

Hello and welcome to a special Blog Hop on this Sunday – environmentally sustainable crafting it is for today. We want to show a way of plastic-free giving. Last year I made sewed cotton bags – fast made and easy to reuse. This year I will stick to the milk cartons (you can here see how I made them – it’s in German, but there are pictures 🙂 – it’s quite simple – wash, cut off about 1/3, crumble so you can easier pull off the coating – roll it over two times … that’s all).

Meine gewählte Farbkombi: Espresso, Chili und Savanne.

Der Kreis ist der größte Kreis aus den Stanzformen Stickmuster … vorne drauf dann noch der Nadelbaum (Handstanze) aus dem ich den kleinsten Stern aus den Stanzformen Bestickte Sterne ausgestanzt.

I used Espresso, Cherry Cobbler and Crumb Cake. The circle is from the Stitched Shapes dies, on top it is Pine Tree Punch and the little star is from the Stitched Stars dies.

Es geht weiter bei meiner lieben Franzi(please hop on to my lovely Franzi)

dennoch hier ein Überblick über alle Teilnehmer (next you can find a list of all participants):

Anna
du bist hier >> Renate << du bist hier
Franzi
Jennyfer
Eva
Katharina
Leonie
Denita

Alles Liebe,
renate-unterschrift-hand

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
*Affiliate Link

Kleine Geschenke

… erhalten die Freundschaft, heißt es. Letzte Woche machte sich ein Paket auf den Weg nach Deutschland – mit dabei diese kleine Überraschung für Franzi. Ok, eher war es ein Vorschuss für Weihnachten – denn drin befand sich ein paar Lebkuchenmänner-Ohrstecker und die konnte ich doch nicht erst Weihnachten verschenken, da wäre es gefühlt schon zu spät bzw. kann man sie ja dann nicht mehr wirklich lange tragen (wobei ich mich frage – wäre das wie beim Christbaum – akzeptabel bis ungefähr 6. Jänner? naja, lassen wir das mal so stehen …).

Das war die Verpackung dazu – gehalten in Espresso und Kraft. Der Banner ist unten mit der dreifach einstellbaren Fähnchenstanze gestanzt und mit dem 3-D Prägefolder Schreibschrift geprägt.

Der Kreis ist bestempelt mit den Schneeflöckchen/Punkten aus dem Stempelset Christmas Countdown. Darauf noch ein ausgestanzter Kranz aus den Stanzformen Grüner Kranz und ein von Plotty geschnittener Sternenkranz (dieses Design).

Der süße Rudolph ist von Poppy Stamps (Whittle Rudolph).

Ich wünsch dir heute einen braven Nikolaus und schick dir ganz liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
*Affiliate Link

Kranz voller Freude

Am Wochenende wurden Geschenke ausgeliefert – natürlich mit passendem Anhänger dazu. Ohne geht nicht. Die gewählte Farbkombi: Chili, Espresso, Kraft.

Verwendet wurden verschiedene Stempelsets: Christmas Countdown (das Muster oben), Klitzekleine Grüße (Für dich) und Kranz voller Freude (Kranz + Beeren). Die Namen hat Plotty geschnitten und die kleine Eule ist von Poppy Stamps (Whittle Owl).

Mehr braucht’s nicht (zumindest bei mir nicht). Das gestreifte Geschenkband mag ich auch sehr dazu.

Ich schick dir liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
*Affiliate Link

Vorbestellung Stampin‘ Up! Katalog Frühling-/Sommer 2020 & SAB-Broschüre

Ab 3. Jänner 2020 gilt der neue Frühling-/Sommerkatalog von Stampin‘ Up!. Gleichzeitig startet am selben Tag die Sale-A-Bration (kurz SAB) – quasi die fünfte Jahreszeit unter Bastelwütigen. Während der SAB kann man sich pro 60 EUR Bestellsumme ein Gratis-Produkt aus der eigenen SAB-Broschüre aussuchen, als GastgeberIn erhält extra Geschenke, etc. Shoppen macht da gleich viel mehr Spaß.

Wenn du das untenstehende Formular ausfüllst, machen sich deine Exemplare versandkostenfrei auf den Weg zu dir sobald sie bei mir eintreffen – also so nächste Woche etwa.

WICHTIG: Wenn du im letzten halben Jahr bei mir bestellt hast, dann schick ich dir den Katalog erstmals automatisch. Ansonsten (oder wenn du dir nicht sicher bist) bitte eintragen, wenn du einen Katalog haben möchtest 🙂 


 

Adventkalender für Erwachsene

Vorletzter Tag im November … wie krass? Wo ist bitte das Jahr hin? Ich bin noch nicht bereit für Dezember … oder 2020. Einziger Trost – am Sonntag dürfen die ersten Türchen im Adventkalender aufgemacht werden. Falls du noch nach einer „schnellen“ Lösung suchst, hab ich heute was für dich.

Die Erwachsenen Ausgabe quasi – bestehend aus 6 Milchtüten – für jeden Adventsonntag eine und dann noch für Nikolaus und Weihnachten eine. Damit es richtig schnell geht, hat Plotty die ganze Schneidearbeit übernommen – die Tüten samt Tragebehältnis gibt’s schon fertig im Store zu kaufen (hier).

Verwendet habe ich nur Savanne und Flüsterweiß. Den Griff habe ich mit etwas schwarzer Kordel umwickelt. Die Zahlenstempel sind von Creative Depot – ich hab immer abwechselnd Zahl und ausgeschriebene Zahl verwendet. Die Zahl ist nur auf Transparentpapier gestempelt – so kann man ihn grundsätzlich nächstes Jahr nochmal verwenden.

Der Prägefolder mit dem weihnachtlichen Text ist von Charlie & Paulchen. Die Sterne sind aus den Stanzformen Bestickte Sterne. Geprägt und gestanzt wurde mit der Big Shot*.

Die Milchtüten habe ich sehr schlicht gehalten – die mittigen sind nur mit einem Schneeman aus dem Set Frostige Grüsse bestempelt …

die äußeren Milchtüten sind jeweils schräg zur Mitte abfallend mit den Schneeflocken aus dem Stempelset #Weihnachtself bestempelt.

Ich schick dir liebe Grüße & wünsche dir ein schönes Wochenende,
renate-unterschrift-hand

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
*Affiliate Link

Adventkalender

Voller Eifer hab ich mich also an einen Adventkalender für meine Schwester gemacht. Und hier fängt das Drama schon an … ist’s Adventkalender oder AdventSkalender? Ich musste es echt googeln um hier keinen Rechtschreibfehler auf der Beschriftung der Schachtel zu haben. Da hab ich also wieder etwas über das Brücken-S gelernt und ich kann dir sagen, es ist beides OK. In Deutschland ist es wohl mit S üblich, in Österreich eher ohne S. Also ohne S.

Pläne für den Inhalt gab es, ein paar Sachen wurden mangels Zeit und Möglichkeiten (Baby) und blöden Zufällen (Öffnungszeiten) verhindert, aber hey, Schoki geht immer. Obwohl ich bei dem einen oder anderen Sack noch Nachschub kaufen musste, da sind mir zu viele selbst runter gerutscht.

Ich habe nur etwas oberflächlich drüber fotografiert. Bei vielen Verpackungen hab ich einfach Plotty* arbeiten lassen (und selbst dann war es immer noch viel Arbeit). Farblich hab ich mich an das Designerpapier Hurra, es schneit gehalten – also Glutrot, Jade, Tannengrün … gemischt mit Krafttüten … aber alles gleich im Detail. Ich verlink dir auch die Silhouette Designs (das nervt mich immer so, wenn ich was seh und dann steht nicht dabei welches Design das ist, wie soll man des dann finden?).

Ich hab also einfach bei einem Karton die Klappen abgeschnitten, 3 Bäumchen ausschneiden lassen, ebenso wie die Beschriftung. Die Adventskalenderzahlen-Stempel sind überwiegend von Charlie & Paulchen.

Los geht’s mit den Süßigkeiten-Bechern (davon gibt’s ein paar davon im Kalender) – die Banderole dafür gab es schon hier für Plotty.

Dann hatte ich mir ein paar dieser Tüten* bestellt und sie unterschiedlich verziert – mit dem Kranz und ausgeschnittenen Schneemännern oder dem Tannenbaum.

Plotty hat auch ein paar dieser Häuschen geschnitten – ein paar waren aus Designerpapier und eins war Blanko. Da fällt die Zahl fast gar nicht auf – gekonnt eingefügt.

… ein paar Tüten hat er auch geschnitten.

Wo die her ist (fertig gekauft), weiß ich leider nicht mehr.

Ich schick dir liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
*Affiliate Link

Zum Geburtstag – Schoki geht immer

Mein Schwesterherz hatte Dienstag Geburtstag – da stellt sich wie jedes Jahr die Frage – was schenken? Sie wünschte sich überwiegend Geld weil ein Dog Scooter angeschafft werden soll (kann mir zwar noch nicht vorstellen, dass sich unser Faul-Husky Snow darüber freut, aber wir werden sehen). Aber nur Geld schenken wollte ich auch nicht. Daher gab’s natürlich Geld aber auch ein kleines Päckchen dazu (ok und einen selbst gemachten Adventkalender – aber zählt auch so halb für Weihnachten – zeig ich euch in einem extra Beitrag).

Ich hab mir bei meiner Shopping-Tour durch die Your Surprise Seite auch noch so personalisierte Milka-Herzen mitbestellt – weil geil und Schoki bekanntlich ja immer geht (übrigens kannst du noch bis 13. Dezember 2019 mit „schnipsel10“ 10 % sparen). Wenn dann der kleine Mann samt Godi noch von der Front lächelt – noch besser.

Meine Klassiker Verpackung für Weihnachten ist tatsächlich Boden mit Deckel. Geht auch immer 😀

Das Papier ist alt (und ich muss hier definitiv mal Papier aufbrauchen – von Stampin‘ Up! Designerpapier Allerliebst) und da sich hier die Pusteblume bzw. die Schirmflieger aufgedrängt haben, hab ich den kleinen Waschbär samt Pusteblume als Motiv dazu genommen (von Mama Elephant – Dandelion Wishes).

Ich wollte ursprünglich auch einen deutschen Stempel verwenden, aber dann dachte ich naaaa, wir haben für die Firma Geburtstagsgutscheine gemacht, wo wir auch auf Mundart Alles Gute drauf geschrieben haben – warum nicht auch hier verwenden? Ausgeschnitten hat die Buchstaben wieder Plotty*.

Ich schick dir liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
*Affiliate Link