Anleitung: Kleiner Korb mit dem Envelope Punch Board

Hier kommt nun die Schritt-für-Schritt-Anleitung für den vielseitig einsetzbaren kleinen Korb – den ihr bereits als Osterkörbchen umfunktioniert gesehen habt.

Dafür muss ein Stück Cardstock in der Größe 6 x 6 Zoll (15 x 15 cm) zugeschnitten werden, das entspricht einem geviertelten Designerpapier in der Größe 12 x 12 Zoll. Außerdem brauchst du noch eine Schere, Doppelseitiges Klebeband oder einen Kleberoller und ein Stück Band.

Schritt (1) // Das Papier bei 1 ½ Zoll anlegen, stanzen und falzen. (Die Papierseite die später außen sein soll, muss nach oben schauen.)

Schritt (2) // Das Papier um 90 Grad gegen den Uhrzeigersinn drehen und „Seite 2“ bei 2 ½ Zoll anlegen, stanzen und falzen. Da der Korb eine rechteckige Grundfläche hat, muss immer abwechselnd bei 1 ½ und 2 ½ Zoll gestanzt und gefalzt werden.

Schritt (3) // Das Papier nochmal 90 Grad gegen den Uhrzeigersinn weiterdrehen und auf „Seite 3“ bei 1 ½ Zoll anlegen, stanzen und falzen.

Schritt (4) // Das Papier ein letztes Mal um 90 Grad gegen den Uhrzeigersinn drehen und auf  „Seite 4“ wieder bei 2 ½ Zoll anlegen stanzen und falzen.

Schritt (5) // Dein Papier sollte nun so aussehen, nachdem Seite 4 gestanzt und gefalzt wurde. Jetzt müssen wir die bisherigen Falzlinien noch verbinden bzw. weiterführen.

Schritt (6) // Für das Verbinden bzw. Weiterführen der Falzlinien hilft uns der „Score Guide“, die kleine Nase die am Stanzer montiert ist. Das Papier so anlegen dass die Falzlinie direkt unter dem Score Guide liegt und dann stanzen und falzen. (Im Bild rechts unten siehst du, dass die rechte Seite des Papiers genau mit der Falzlinie abschließt – so soll es sein :-).)

Schritt (7) // Das Papier nach und nach weiterdrehen und Schritt (6) bei allen übrigen Falzlinien, denen noch das Eck fehlt, wiederholen.

Schritt (8) // Am Ende sollte dein Papier dann so aussehen.

Schritt (9) // Jetzt noch mit dem integrierten Eckenabrunder alle vier Ecken abrunden.

Schritt (10) // Alle gezogenen Falzlinien falten. Immer die eingekerbte Nut nach außen und die erhabene Nut nach innen falten.

Schritt (11) // Die Spitzen der zwei großen Dreiecke übereinander legen und mit einer Lochzange oder einem Stanzer ein Motiv ausstanzen.

Schritt (12) // Seitlich der großen Dreiecke das Papier von der ersten bis zur 2 Falzlinie einschneiden (siehe Schneidemarkierung).

Schritt (13) // Wenn du das Papier jetzt umdrehst, kannst du die eingeschnittenen Flappen gut erkennen. Jetzt brauchen wir nur noch Kleber 🙂

Schritt (14) // Also wieder auf die Außenseite drehen und auf die Flappen Kleber auftragen. Ich arbeite hier gerne mit dem SNAIL Kleberoller. Wenn der Korb später mehr Gewicht aushalten soll, auf jeden Fall mit Doppelseitigen Klebeband arbeiten.

Schritt (15) // Flappe innen ankleben und dann nach und nach alle übrigen nach innen falten und ankleben.

Schritt (16) // Die kleinen Dreiecke an den Seitenteilen gehören jetzt noch mit Kleber versehen (auf der gepunkteten Papierseite) und werden dann einfach nach innen gefaltet/angeklebt.

Schritt (17) // Feeeeertig –  so schnell steht die Grundform des Körbchens 🙂

Schritt (18) // Jetzt kann der Korb nach deinen individuellen Wünschen verziert werden. Ich habe ihn oben mit einem Band zusammengebunden. Der Stempel „NUR FÜR DICH“ stammt aus dem Kartenset „Hip, Hip, Hurra!“ und wurde mit StazOn in schwarz gestempelt.

SCHRITT-FÜR-SCHRITT-ANLEITUNG als PDF

In diesem Sinne wünsche ich dir schon mal einen schönen Start in ein hoffentlich langes Wochenende,
Renate

Stampin’ Up!-Material
Stanz- und Falzbrett für Umschläge – Art.Nr. 133774 – 22,95 €
Kartenset “Hip, Hip, Hurra!” – Art.Nr. 1365577 –  24,95 €
Designerpapier Kaleidoskop – Frühjahr/Sommerkatalog 2014, S. 27 – Art.Nr. 132995 – 13,25 €
SNAIL Klebemittel (Roller) – Jahreskatalog 2013/14, S. 174 – Art.Nr. 104332 – 6,95 €
StazOn Stempelkissen (schwarz) – Jahreskatalog 2013/14, S. 165 – Art.Nr. 101406 – 8,95 €
Band oder Kordel
Papierschere,

Du möchtest etwas bestellen? Alle Informationen findest du hier.

4 Kommentare

  1. Hallo Renate, ich habe dein Körbchen nachgebastelt und auf meinen Blog gestellt. Selbstverständlich habe ich zu dir verlinkt. Vielen Dank für die Anleitung!
    Liebe Grüße, Jessica

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s