Silhouette

Herzverpackung für Muttertag – BlogHop Cutting Machine

Muttertag ist heuer am 13. Mai – also gar nicht mehr so lange hin. Daher gibt’s heute eine Herz-Box von Brigitte als Inspiration – du findest sie bei ihr im Online-Shop.

Es gibt unterschiedliche Varianten der Box – ich hab mich für die Doppelte mit Boden und Deckel entschieden. Es ist zwar etwas ein Gefummle, aber mir gefällt sie sehr gut. Der Kraft-Farbkarton ist ein Favorit zu dem ich gern greife. Verschlossen ist die Box zum einen im Inneren mit zwei Magnetverschlüssen und zum anderen mit einem Kirschblütenfarbenen Geschenkband.

Für den Anhänger habe ich das Stempelset Blumengrüße von der Bastelstube verwendet (ein neuer – noch etwas kleinerer – Online-Shop für Stempel und Zubehör). Einmal eine Blume nur in Saharasand gestempelt und einmal den Text in weiß auf schwarz embosst.

Mit dem Code „schnipseldesign“ erhälst du übrigens -10 % auf deine Bestellung bei der Bastelstube (gültig bis 31.05.2019).

Weiter geht’s bei Bernd (über das Bild kommst du direkt hin) …

ansonsten findest du hier auch nochmal alle Teilnehmer aufgelistet:

Brigitte Baier-Moser
>> Renate Ecklmayr <<
Bernd Hellmund
Elvira Hörtner
Sabine Steinkress
Elfie Reisinger

Ich schick dir liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
* Affiliate-Link

Ostern – BlogHop Cutting Machine

Schon wieder Zeit für den Osterhasen … wo Zeit, läufst du hin. Naja gut, ein paar Wochen ist noch Zeit, aber es ist ja wie Weihnachten – plötzlich steht das Fest da und man hat NIX fertig. Da lob ich mir Plotty – der hilft bei komplizierteren Sachen immer Zeit sparen.

Heute gibt’s bei unserem Blog eine 3-Eier-Verpackung von der lieben Brigitte. Eigentlich gemacht für „richtige“ Ostereier. Da ich aber keine Ostereier färbe noch großartig welche habe – greife ich auf die Schoko-Alternative zurück (schenke ich auch lieber). Ich war schon darauf vorbereitet die kleinen lila Eier in Alufolie zu wickeln – nur damit sie mir hier nicht mit dem Lila das Farbkonzept verhauen. Aber gucke da – offensichtlich haben die ein neues Kleid ganz von allein bekommen.

Bei mir spielt sich das Ganze tatsächlich sehr schlicht ab. Farblich sind wir bei Flüsterweiß und Kraft.

Für den Anhänger hab ich mir die „Sonne“ ausgestanzt. Den Zierzweig hab ich 2x aus Aqurellpapier ausgestanzt und dann mit dem PInsel angemalt. Der kleine Hase ist von Mama Elephant (Honey Bunny) – ebenfalls mit Wasserfarben ausgemalt. Für das Anhänger Loch hab ich bisher immer die Lochstanze von Stampin‘ Up! verwendet. Leider wurde die ja aus dem Sortiment genommen. Daher verwende ich jetzt immer die Crop-a-dile*- mag ich auch sehr gern – plus sie hat ein zweites (größeres) Loch und man kann auch Nieten mit ihr setzen.

Weiter geht’s bei Bernd (über das Bild kommst du direkt hin) …

ansonsten findest du hier auch nochmal alle Teilnehmer aufgelistet:

Brigitte Baier-Moser
Sabine Steinkress
>> Renate Ecklmayr <<
Bernd Hellmund
Elfie Reisinger

Ich schick dir liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
* Affiliate-Link

Valentinstag – BlogHop Cutting Machine

Valentinstag liegt in der Luft – nächsten Donnerstag ist es schon wieder so weit. Nicht das man hier soooo viel drauf geben würde. Mein erstes Mal Amerika 2012 waren wir zum Valentinstag in New York … ja halleluja. Das ist quasi wie Weihnachten. Alles dekoriert. Alle Geschäfte gehen über. Bei Tiffany’s war quasi Hochbetrieb. Also dort ist Valentinstag wirklich eine eigene Welt. Da gehts ja bei uns gesittet zu. Aber jeden Valentinstag seither denke ich an diesen einen mit einem kleinen Schmunzler zurück.

Nach dieser kleinen Ausschweifung jetzt also zum Thema. Die liebe Brigitte hat uns für diesen Hop wieder eine neue Datei für eine Trapeztüte gezaubert und zur Verfügung gestellt. Da die Vorgabe eine Valentinstag Umsetzung war, ist’s bei mir schlicht das Stinktier aus dem Stempelset Hey Love geworden.

Für den Hintergrund hatte ich in Savanne und einer Herzchen Schablone ein paar dezente Akzente gesetzt. Ein paar Spritzer dazu und das Stinktier drauf gesetzt. Ich bin jetzt nicht so der Fan von Valentinstagsprüchen (weil meist einfach etwas zu kitschig für mich), daher muss das gute Stinktier leider ohne Worte auskommen. Aber es streut ja Herzen, da braucht’s die Worte nicht.

Weiter geht’s bei Brigitte (über das Bild kommst du direkt hin) …

ansonsten findest du hier auch nochmal alle Teilnehmer aufgelistet:

Brigitte Baier-Moser
Isabella Hofmann
Sabine Steinkress
Elfie Reisinger
Bernd Hellmund
Andrea Meibes
>> Renate Ecklmayr <<

Ich schick dir liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.

Adventkalender – BlogHop Cutting Machine

Ich würde lügen, würde ich sagen, der Adventkalender war nicht viel Arbeit. Er war es nämlich – in allen Hinsichten, aber da is ja nun das gute Stück. Ich hab ihn bewusst sehr schlicht gehalten – nur ein paar Spritzer mit Aqua Bronze und diverse kleine Motive von Mama Elephant. Aber mehr braucht’s meiner Meinung nach für nicht, wird ja leider sowieso nachher weggeworfen.

24 kleine Teile ausmalen war schon ne Arbeit. Da ich für die Stempel keine Stanzen hatte, hat mir die auch Plotty gleich ausgeschnitten (mit Hilfe der PicScan-Matte).

Den hier verwendeten Adventskalender gibt’s natürlich bei Brigitte im Shop.

Weiter geht’s bei Sabine (über das Bild kommst du direkt hin) …

ansonsten findest du hier auch nochmal alle Teilnehmer aufgelistet:

Brigitte Baier-Moser
Bernd Hellmund
Carola Mathe
>> Renate Ecklmayr <<
Sabine Steinkress

Liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER

Oktoberfest – BlogHop Cutting Machine

Ganz offen gestanden bin ich kein Fan vom Oktoberfest … ich war schon, mehrmals … und mehrmals kann ich bestätigen – ist nix für mich. Aber ansonsten mag ich den Oktober – wohl mein Lieblingsmonat, kann auch dran liegen, dass ich im Oktober Geburtstag hab oder das tendenziell der Monat von unserem Urlaub ist.

Jedenfalls freue ich mich sehr, bei einem neuem, ok, fast neuem Blog-Hop (einmal gab’s ihn schon ohne mich) mitmachen zu dürfen. Dabei dreht sich alles um den Plotter, den ich liebevoll Plotty nenne und in meinem Fall eine Sihouette Cameo ist (ich glaub die erste Generation … jedenfalls ohne Touch-Display, aber immer noch top).

Für den Blog-Hop heute haben wir von der lieben Brigitte die Plotterdateien (die sie selber designt!) von einem Dirndl und einer Lederhosen bekommen (beide Dateien gibt’s in ihrem Shop). Die Vorgabe war zumindest eine davon zu verwenden. Ich muss ganz ehrlich sagen, mit der Idee hat’s diesesmal etwas gedauert – und so wurde aus der Lederhosen ein Namenskärtchen mit Platz für ein kleines Gastgeschenk. Passend für eine trachtige Hochzeit oder eine Geburtstagsparty.

Dafür muss man nur das Vorderteil ein zweites Mal mitschneiden und dann einen einen Streifen Papier zweimal falzen – links uns rechts habe ich einen 1-cm-Kleberand mitgerechnet. Einfach die Datei so groß aufziehen wie man sie möchte und nach dem zuschneiden mit dem Lineal mal nachmessen – dann ist der innere Boden schnell gebaut.

Damit die Lederhose ein bisschen mehr Tiefe kriegt hab ich sie ganz leicht mit Farbstiften (Polychromos) schattiert. Oben halten Magnete die Träger zusammen – montiert am, nennen wir es Brustdings … keine Ahnung wie das heißt, aber da klebt der Magnet hinter 🙂

Der Name ist mit einem weißen Gel-Stift per Hand geschrieben.

Weiter geht’s bei Brigitte (über das Bild kommst du direkt hin) …

ansonsten findest du hier auch nochmal alle Teilnehmer aufgelistet:

Brigitte Baier-Moser
Carola Mathe
Sabine Steinkress
Bernd Hellmund
>> Renate Ecklmayr <<

Liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

 

Mr. Hase | C’est La SchnipselRitter

Ganz zur Freude von Franzi haben wir heute das Osterthema von vor zwei Wochen. Ich will nur betonen – ich war einmal überpünktlich fertig und dann mussten wir tatsächlich schieben … Heute also mein Mr. Hase. Ewig hatte ich mir auch schon dieses Plotter-Monstrum vorgenommen. Und ich weiß auch warum ich es bisher geschoben habe … ich glaube die Gesamtarbeitszeit liegt bei etwa 4 Stunden.

Falls du dich fragst, wie groß das Kerlchen ist, hier ein Referenzwert mit einem „kurzen“ Lineal (15 cm):

Den Kopf kann man abnehmen/hochheben, somit lässt er sich von inne schön mit Osterleckerein befüllen.

Weiter geht’s …

Franzi (C’est la Franz)
♥ 
Judith (Bastelritter) ♥

Ich schick dir liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.

Inspiration & Art | Lieblinge

Wir waren in einer kleinen Weihnachts/Silversterpause und sind wieder da – passend zum Monat zeigen wir unsere Lieblinge aus dem aktuellen Frühling-/Sommerkatalog von Stampin‘ Up!. Bei mir entscheidet sich meistens beim ersten Durchblättern des Katalogs schon, was mein Favorit ist. Klassischer Fall von Stempelliebe auf den ersten Blick.

So geschehen beim Stempelset We Must Celebrate (zu finden auf S. 39). Die vier Kärlchen sind halt einfach auch zu knuffig. Eventuell habe ich aber auch eine Schwäche für Eichhörnchen und Waschbären … und das dann noch kombiniert in einem Stempelset.

Lustigerweise habe ich mir vor echt ewiger Zeit (sicher +1 Jahr) eine Eichel mit Plotty (Sihouette Cameo) geschnitten und auch fertig geklebt. Und seitdem lag sie da so rum – aber wenn ich schon ein Eichhörnchen hab – warum nicht kombinieren 🙂

Leider rollt das Ding und steht nicht vernünftig – also etwas schwierig zu fotografieren, so freiliegend. Aber ich glaub man erkennts ganz gut.

Ich nehm die Antwort auf die Frage, woher denn die Eichel-Schnittdatei stammt – ich hab sie hier gekauft.

Hier geht’s in der Runde weiter:

Claudia Becht – Stempelherz
>> Renate Ecklmayr – schnipseldesign <<
Franzi Manko – C’est La Franz
Maike Beimler – kreativ format
Sabine Steinkress – SchereSteinUndPapier

Ich schick dir liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.

Zauberhafter Tag | C’est La SchnipselRitter

Ich glaub, die Reihe Märchenzauber hatte es uns allen dreien angetan. Sind halt doch Mädchen. Mag auch am Einhorn liegen (auch wenn ich finde, es sieht leicht danach aus als hätte es was eingeworfen). Mag auch dran liegen, dass glaub ich jeder gerne ein bisschen (mehr) Magie und Zauberhaftes in seinem Leben gerne hätte.

Bei mir also zu sehen – die Meerjungfrau aus dem Set inklusive treuem Pferdchen – kombiniert mit etwas Transparentpapier und Glitzer Lack-Akzenten. Gemalt sind beide mit Aquarellfarben (in diesem Fall: White Nights).

Die Muschelform für die Karte kommt aus dem Silhouette Store (hier) und ist aus Schiefergrau + Seidenglanz geschnitten (wobei ich die hellere Muschelform etwas größer gezogen habe als angelegt).

Der Hallihallo Stempel kommt aus dem Set Farbenfroh.

Zauberhaft geht’s weiter …

Franzi (C’est la Franz)
♥ 
Judith (Bastelritter) ♥

Ich schick dir liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

 

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.

Party-Pandas | C’est La SchnipselRitter

Ja, wie fängt man das jetzt an – wir sind zurück aus der Sommerpause, die eventuell auch noch den Winterschlaf mitgenommen hat (hier das Affen-Emoticon das sich die Augen zu hält). Letztlich zählt doch nur, wir sind wieder hier – im 14tägigen Rhytmus und ein bisschen mehr Freiheiten. So haben wir uns erlaubt, auch mit anderen Dingen als Stampin‘ Up! Sachen zu arbeiten – einfach weil man Manchmal drauf Lust hat. Und was mich persönlich ja immer mehr gestört hat in meinem Bastelleben, ist dieses Basteln auf Zwang oder für die Tonne … und das mag ich nicht mehr 🙂

Gut, so viel also zu den einleitenden Worten. Wir steigen heute ein mit der Sale-a-Bration von Stampin‘ Up! und meinem persönlichen Favoriten Set aus dem Angebot – den Party-Pandas 🙂

Ich find diese Form der Verpackung total hübsch, hab sie auch schon ein paar mal gesehen – ist mir nur zu viel Aufwand zum Falten. Und dann sah ich, dass Plotty (Silhouette Cameo) das ja auch kann, gibt ne Schneidedatei dafür. Perfekt. Meine Farbkombi: Limette, Schwarz, Flüsterweiß und ein bisschen Gold.

Ausgemalt ist der Panda mit den neuen Stampin‘ Blends (das sind Alkoholmarker, ähnlich den Copics).

Und nun geht’s weiter meinen beiden Kolleginnen 🙂

Franzi (C’est la Franz)
♥ 
Judith (Bastelritter) ♥

Ich schick dir liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:
DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.

Weihnachtsgeschenke für mein Team

Ich rolle das Feld mal von hinten auf und beginne mit den Weihnachtsgeschenken für mein Team (1. Ebene). Ich grüble ja wirklich immer lange an dem „Was?“. Die Entscheidung ist dann schon vor einiger Zeit gefallen – nämlich auf ein Teflon-Falzbein. Kann man frau immer brauchen.

Warum Teflon? Von der Anwendung ist es wie eins aus Plastik oder Knochen – der entscheidende Unterschied liegt im Material – den Teflon hinterlässt keine Glanzspuren am Papier, wie man sie oft gerade von dunklerem Karton kennt. Ich würd ja meins nie hergeben, deswegen haben auch alle aus meinem Team jetzt eins.

Natürlich gab’s auch eine Karte dazu – gemacht mit dem Weihnachtsstempelset Twinkle Trees und eine Farbkombi aus Flüsterweiß, Minzmakrone, Glutrot und Smaragdgrün.

stampin-up-twinkle-trees-teamweihnachtsgeschenke-schnipseldesign-oesterreich-1

Beschriftet hab ich die Falzbeine übrigens selber – geht mit dem Plotter und Vinylfolie tatsächlich gut – man muss nur aufpassen, dass die Schrift nicht so klein und zierlich ist. Eingepackt hab ich sie dann „nur“ in Zellophan mit Papier und jeder Menge Pailletten.

stampin-up-twinkle-trees-teamweihnachtsgeschenke-schnipseldesign-oesterreich-2
Alles Liebe,
renate-unterschrift-hand

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:
DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
Die nächste Sammelbestellung findet am Donnerstag, 12. Jänner 2017 (bis 20:00 Uhr) statt. Gerne kannst du dich aber zu anderen Zeit an mich bezüglich einer Bestellung wenden.