Stanze Nadelbaum

Eco Friendly Christmas Crafting

Hallo zu einem ganz besonderem Blog Hop – wie der Titel schon vermuten lässt, hüpfen wir heute ökologisch verantwortungsvoll. Plastikfrei schenken ist das Motto heute (man kann aber auch Plastik zB schön upcyclen, aber vielleicht dazu ein anderes Mal).

Ich hatte echt überlegt was ich mache. Letztes Jahr hab ich für Weihnachten ein paar Stoffbeutel genäht als Geschenkverpackung – weil praktisch, kein Plastik und kann wiederverwendet werden. Aber Nähen ist halt irgendwie nicht für jeden was. Für heuer bleib ich aber wohl überwiegend bei den Milchtüten. Wie die gemacht werden, hab ich HIER schon mal gezeigt.

Hello and welcome to a special Blog Hop on this Sunday – environmentally sustainable crafting it is for today. We want to show a way of plastic-free giving. Last year I made sewed cotton bags – fast made and easy to reuse. This year I will stick to the milk cartons (you can here see how I made them – it’s in German, but there are pictures 🙂 – it’s quite simple – wash, cut off about 1/3, crumble so you can easier pull off the coating – roll it over two times … that’s all).

Meine gewählte Farbkombi: Espresso, Chili und Savanne.

Der Kreis ist der größte Kreis aus den Stanzformen Stickmuster … vorne drauf dann noch der Nadelbaum (Handstanze) aus dem ich den kleinsten Stern aus den Stanzformen Bestickte Sterne ausgestanzt.

I used Espresso, Cherry Cobbler and Crumb Cake. The circle is from the Stitched Shapes dies, on top it is Pine Tree Punch and the little star is from the Stitched Stars dies.

Es geht weiter bei meiner lieben Franzi(please hop on to my lovely Franzi)

dennoch hier ein Überblick über alle Teilnehmer (next you can find a list of all participants):

Anna
du bist hier >> Renate << du bist hier
Franzi
Jennyfer
Eva
Katharina
Leonie
Denita

Alles Liebe,
renate-unterschrift-hand

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
*Affiliate Link

Adventkalender

Voller Eifer hab ich mich also an einen Adventkalender für meine Schwester gemacht. Und hier fängt das Drama schon an … ist’s Adventkalender oder AdventSkalender? Ich musste es echt googeln um hier keinen Rechtschreibfehler auf der Beschriftung der Schachtel zu haben. Da hab ich also wieder etwas über das Brücken-S gelernt und ich kann dir sagen, es ist beides OK. In Deutschland ist es wohl mit S üblich, in Österreich eher ohne S. Also ohne S.

Pläne für den Inhalt gab es, ein paar Sachen wurden mangels Zeit und Möglichkeiten (Baby) und blöden Zufällen (Öffnungszeiten) verhindert, aber hey, Schoki geht immer. Obwohl ich bei dem einen oder anderen Sack noch Nachschub kaufen musste, da sind mir zu viele selbst runter gerutscht.

Ich habe nur etwas oberflächlich drüber fotografiert. Bei vielen Verpackungen hab ich einfach Plotty* arbeiten lassen (und selbst dann war es immer noch viel Arbeit). Farblich hab ich mich an das Designerpapier Hurra, es schneit gehalten – also Glutrot, Jade, Tannengrün … gemischt mit Krafttüten … aber alles gleich im Detail. Ich verlink dir auch die Silhouette Designs (das nervt mich immer so, wenn ich was seh und dann steht nicht dabei welches Design das ist, wie soll man des dann finden?).

Ich hab also einfach bei einem Karton die Klappen abgeschnitten, 3 Bäumchen ausschneiden lassen, ebenso wie die Beschriftung. Die Adventskalenderzahlen-Stempel sind überwiegend von Charlie & Paulchen.

Los geht’s mit den Süßigkeiten-Bechern (davon gibt’s ein paar davon im Kalender) – die Banderole dafür gab es schon hier für Plotty.

Dann hatte ich mir ein paar dieser Tüten* bestellt und sie unterschiedlich verziert – mit dem Kranz und ausgeschnittenen Schneemännern oder dem Tannenbaum.

Plotty hat auch ein paar dieser Häuschen geschnitten – ein paar waren aus Designerpapier und eins war Blanko. Da fällt die Zahl fast gar nicht auf – gekonnt eingefügt.

… ein paar Tüten hat er auch geschnitten.

Wo die her ist (fertig gekauft), weiß ich leider nicht mehr.

Ich schick dir liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
*Affiliate Link