Schere Schnipsel & Manko

Hallo Baby | Schere, Schnipsel & Manko

Beginn von Woche 3 in Corontäne … es ist irgendwie schon ganz schräg. Lenken wir uns daher ab mit dem heutigen Blog Hop. Wir haben ganz allgemein das Thema „Baby“ gewählt – also alles möglich. Ich zeig euch daher mein Baby-Geschenk an die liebe Nina von mamaninadesign, die vor kurzem die kleine Lotta zur Welt gebracht hat.

Drin verpackt ist eine selbstgenähte Hose für die kleine Lotta. Leider konnte ich die nicht mehr fotografieren, weil die Verpackung dann zugeklebt war. Eigentlich wollte ich es links und rechts mit dem Paper Crimper verschließen, aber das hat so gar nicht funktioniert. Es wurde also kurzerhand auf beiden Seiten zugeklebt.

So aber jetzt zur Verpackung:

Ich hab mir das Designerpapier für die Grundverpackung selber angelegt und ausgedruckt (Grunddesign ist gekauft). Passend dazu viel meine Papierauswahl auf Kirschblüte und Merlotrot.

Der kleine Koala ist wieder aus dem Designerpapier Bunter Geburtstag ausgeschnitten und mit den Polychromos* aufgehübscht (die rosa Wangen müssen einfach sein).

Die Buchstaben hat die Cameo 4 geschnitten – ich hab sie dann noch mit Nuvo Crystal Glaze* überzogen damit sie einen 3D-Effekt haben (i like).

Die Blümchen um den Kreis sind überwiegend aus dem Stanzformen Marienkäfer.

Weiter geht es bei Franzi & Sabine:

♥ Franzi (C’est La Franz)
Sabine (SchereSteinUndPapier)

Ich schick dir liebe Grüße,

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
*) Affiliate Link

Bonanza Buddies | Schere, Schnipsel & Manko

Hallo an diesem Montag … oder soll ich lieber Corona Montag sagen? Ach nein … lassen wir das Thema. Basteln geht ja bekanntlich sowieso immer – egal ob Corona oder nicht. Wir haben uns für den heutigen Hop als Thema – ganz allgemein – „Stitched“ vorgenommen … also irgendwas mit Naht.

Ich hab daher die bestickten Rechtecke verwendet. Das Grundlayout hab ich mal bei Inge gesehen und für mich adaptiert. Das Farbkonzept ist angelehnt an das Designerpapier Bunter GeburtstagBermudablau, Jade und Mangogelb.

Der kleine Koala ist aus dem Designerpapier ausgeschnitten (Schere + Cutter) und dann mit meinen Polychromos* noch etwas nachschattiert. Natürlich hat er rosa Bäckchen bekommen … und ein paar weiße Pünktchen oben drauf. Ich kann nicht anders.

Zum Tackern verwende ich eigentlich fast immer meinen Tiny Attacher*. Ganz große Liebe hier.

Die süßen Äste sind aus den Stanzformen Geburtstag (aus der „Neu und perfekt abgestimmt“-Broschüre – passend zu einem Sale-A-Bration-Set).

Weiter geht es bei Franzi & Sabine:

♥ Franzi (C’est La Franz)
Sabine (SchereSteinUndPapier)

Ich schick dir liebe Grüße,

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
*) Affiliate Link

Ombré | Schere, Schnipsel & Manko

Hallo, hallo zum heutigen Blog Hop mit Franzi & Sabine. Das Thema war schnell gefunden – Ombré. Ein Begriff der mir zumindest vom Friseur bekannt ist – hier heißt’s hellere Spitzen und ansonsten dunkler. Also ein Verlauf 🙂 Legen wir also los.

Ich muss sagen, ich hatte dann irgendwie mehr Ideen dazu. Ich weiß jetzt also wie sich Sabine immer fühlt … hab ich doch glatt fünf Kärtchen für heute. Gut, sie sind wirklich seeehr sehr schlicht – aber das macht ja nix – mir gefallen sie trotzdem.

Die ersten beiden Varianten: Gemacht mit drei unterschiedlichen Aquarellfarben und dann eben abgestuft. Ich hatte es zuerst nur mit einzelnen Pinselstrichen versucht und dann noch eine Version gemacht in der ich „durchziehe“.

Verwendet hab ich jeweils (ein leider) altes Stempelset von Stampin‘ Up! – Im Herzen – weil ich den Spruch einfach so mega finde. Probiert hab ich es jeweils mit Embossingpulver in Weiß und Schwarz.

Weiter geht’s noch mit den Herz-Varianten: Ich hatte noch einen Verlauf mit dem Pinsel auf einem Stück Papier ausprobiert. Also ratzfatz die Herzchen ausgestanzt und mit Stempeln aus der Sale-A-Bration aufgehübscht – Von uns allen + Zum Geburtstag für dich + Liebe Gedanken. Fertisch. So schnell kann’s gehen.

Weiter geht es heute bei den beiden Mädels:

♥ Franzi (C’est La Franz)
Sabine (SchereSteinUndPapier)

Ich schick dir liebe Grüße,

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
*) Affiliate Link

Bienengold | Schere, Schnipsel & Manko

Für heute haben wir es uns relativ „einfach“ gemacht – Geburtstag heißt das Thema, weil ein Klassiker der immer geht (und immer gebraucht wird). Passenderweise kombiniere ich dann gleich mit dem Versprochenen und zeige zwar nochmal eine Kuppel-Box (wie letzte Woche) – dafür gibt’s heute die passende Datei dazu hier als Freebie für dich.

Ich hab mir für die Box das Besondere Designerpapier Bienengold aus der Sale-A-Bration 2020 geschnappt und eben von Plotty schneiden lassen. Für die Deko vorne drauf hab ich mich von einem Beispiel in der SAB-Broschüre inspirieren lassen. Passend dazu hab ich die Stanzformen Bienenstock verwendet – die passen zB auch für die goldenen Bienchen auf dem Designerpapier.

 

Der Spruch kommt aus dem Stempelset So gesagt und ist auch im Frühling/Sommerkatalog enthalten. Passt super direkt auf die Biene. Die Honigwaben hab ich mit den Bürsten* und dem Stempelkissen in Jade eingefärbt.

Du findest die Datei für die Kuppelbox hier zum Download:

Silhouette Studio | SVG-Datei

Weiter geht es heute dann nur bei Sabine (Fr. Manko hatte sich irgendwie in der Woche vertan):

Sabine (SchereSteinUndPapier)

Ich schick dir liebe Grüße,

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
*) Affiliate Link

Special Someone | Schere, Schnipsel & Manko

Wir sind wieder da – mit dem heutigen Thema „Blumen“ … und ja, ich konnte es selbst kaum glauben, der Vorschlag kam von Franzi, was mich sehr sehr nachdenklich hinsichtlich ihres geistigen Zustandes stimmt 😀 ganz untypisch, aber wenn es Blumen sein sollen, dann bau ich die natürlich wo ein.

Es sind also zwei kleine Kärtchen mit dem Stempelset Special Someone geworden – weil es einfach Waschbärenliebe auf den ersten Blick war ❤ . Sie sind einfach zu putzig. Passend zum Set kommt Anfang Februar auch noch das Stanzenset, das macht die Liebe gleich noch größer.

Variante 1 (und mein klarer Favorit):
Der unschuldig dreinblickende Waschbär mit Blume und schüchternem Hallöchen aus dem Set Alles im Block. Für den Hintergrund hab ich die Sprenkel aus dem Painted Poppies Set verwendet. Jetzt nicht wirklich bunt, aber mir gefällt’s.

Variante 2:
Eichhörnchen und Maus ebenfalls kombiniert mit dem Set Alles im Block. Dafür jetzt schon ein bisschen mehr Farbe.

So viel zu meinen Blümchen – ich bin gespannt was ich bei Franzi und Sabine auf der Blumenwiese tut:

Franzi (C’est La Franz) ♥
Sabine (SchereSteinUndPapier)

Ich schick dir liebe Grüße,

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
*) Affiliate Link

Von uns Allen | Schere, Schnipsel & Manko

Nach der Weihnachtspause geht’s auch bei unserem Blog Hop in eine neue Runde. Wir haben uns auf die Sale-a-Bration geeinigt – konkret auf das Stempelset Von uns allen. Ganz große Erdmännchen Liebe hier. Das Einzige was mich hier stresst ist, dass ich es irgendwie geschafft habe den Stempel mit Text „Zum Geburtstag viel Glück und Freude“ zu verduppern … ich find ihn nicht mehr. Dachte ja eigentlich ich hab ihn wohl falsch eingeklebt, aber nein, nirgends, nada, nix. Naja, hoffen wir also, dass er wieder auftaucht.

Kommen wir also zu diesen süßen Erdmännchen aus der Sale-A-Bration. Schock-verliebt. Und sie lassen sich so schön ausmalen. Das mag ich ja so gern.

Nachdem ich ja meinen Spruch aus dem Set irgendwie nicht mehr finde, hab mich dann also für den Hintergrund und den Text-Kreis für das SAB GastgeberInnenset Glückskäfer entschieden. Die Blätter sind aus den bald erscheinenden Stanzformen Marienkäfer.

Die verwendete Farbkombination ist Rauchblau – Pfauengrün – Savanne – Flüsterweiß.

Ausgemalt hab ich die süßen Kerlchen mit Copics in 2 Farben und den Rest hab ich mit meinen Polychromos* gemacht.

Ich war mir mit dem Kreis nicht ganz so sicher – daher hab ich auch noch eine andere Variante versucht. Das Happy Birthday kommt aus dem Stempelset Special Someone (hallo Waschbär) – da gibt’s eben bald die passenden Stanzen dazu – worunter auch diese süße Sprechblase ist. Mir gefallen beide Varianten. Hast du einen Favorit?

Weiter geht’s bei Franzi & Sabine:

Franzi (C’est La Franz)
Sabine (SchereSteinUndPapier)

Ich schick dir liebe Grüße,

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
*) Affiliate Link

Selbstgemachtes zu Weihnachten | Schere, Schnipsel & Manko

Wie immer naht Weihnachten in großen Schritten – wir zeigen daher heute ein paar Ideen zum Thema „Selbstgemachtes zu Weihnachten“.

Ich hab vor etwas mehr als zwei Jahren damit angefangen, Naturkosmetik selber zu machen (wer sich fragt warum, dem lege ich dieses Buch* ans Herz). Ich mach jetzt nicht übertrieben viel selber (man muss da die Kirche schon im Dorf lassen … sonst müsste ich mich ja von all meinen MAC Lippenstiften trennen), aber einige Klassiker – wie Schüttellotion zum Abschminken/Reinigen, Bodybutter, mein Schwangerschafts-Anti-Streifen-Öl, Handcreme, After-Shave-Balsam für den Mann und natürlich Lippenpflegestift – ein Muss in der kalten Winterzeit.

Was für eine Einleitung für – ich habe den Lippenpflegestift eingepackt. Er geht super schnell zum selber machen, kommt halt in einer eher unspektakulären Hülle (kann aber zB mit Plotty* schön aufgehübscht werden) und lässt sich relativ leicht einpacken.

Bei mir musste Plotty* wieder ran (seit er jetzt so schön griff/startbereit steht, macht’s wieder so viel Spaß mit ihm) – da gibt’s ein passendes Design für Lippenpflegestifte, die Halterung für den Stift an sich hat zwar nicht so gepasst – aber die lässt sich relativ einfach anpassen (melde dich einfach bei mir, falls du das angepasste Inlay zum Design brauchst).

Verwendet habe ich die Stempelsets Christmas Countdown und Kranz voller Freude. Der kleine rosegoldene Stern darf natürlich auch nicht fehlen. Die Eule ist von Poppy Stamps (Whittle Owl).

Weiter geht’s bei Franzi & Sabine:

Franzi (C’est La Franz)
Sabine (SchereSteinUndPapier)

Ich schick dir liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
*) Affiliate Link

Nikolaus | Schere, Schnipsel & Manko

Das Thema für unseren etwas verspäteten Blog Hop – NIKOLAUS. Das heißt grundsätzlich funktioniert hier jedes Stempelset mit Santa Claus drin – für mich ist das der Nikolaus. Ich spiele hier ganz klar im Team Christkind.

Ok, so viel dazu. Ich klaue heute von Sabine – konkret: Vor 3 Jahren (also 2016) die Geschichte vom letzten Bayrischen Nikolaus für einen Adventskalender verarbeitet. Ich war verliebt und hab daher eine Version davon zu von ihr Weihnachten bekommen. Seitdem wollte ich das schon mal nachbasteln und das hab ich jetzt 🙂

Die Geschichte vom letzten Bayrischen Nikolaus (von Wilhelm Dinauer) gibt es hier – ich hab sie wie Sabine etwas abgeändert (zB ein paar Begriffe ausgetauscht und an den lokalen Dialekt angepasst). Da ich sowieso schon länger meinen Bookbinding Guide* verwenden wollte, war das seine Chance – und diese Japan Bindung stand auch schon lange auf meiner to-do. Der Vorteil der Bindung – ich habe lauter einzelne A6 Seiten, sprich ich muss nicht auf die Reihenfolge beim Layoutieren achten. I like.

Für das Cover hab ich die Stanzformen Winterrahmen verwendet. Der Schlitten samt Pakete ist von Charlie & Paulchen (passen super zur Geschichte).

Links ist jeweils bei 2,5 cm gefalzt – auf allen Seiten. Dadurch lassen sich die Seiten trotz der Bindung schön(er) umklappen.

Alternativ hab ich noch mit einer zweiten Cover Version experimentiert – mit dem Weihnachtsmann … ähm Nikolaus von My Favorite Things. Gebunden ists mit dem Leinenfaden. Ich glaub ja, mir gefällt die Schlittenvariante besser, aber mei … was sagst du?

Das Innenleben und vielleicht auch die Bindung werde ich (hoffentlich) heute noch auf Instagram zeigen.

Weiter geht’s bei Franzi & Sabine:

Franzi (C’est La Franz)
Sabine (SchereSteinUndPapier)

Ich schick dir liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
*) Affiliate Link

Herzerwärmendes | Schere, Schnipsel & Manko

Herzerwärmendes – was für ein Thema für einen Blog Hop. Heute leider nur in einer 2-er Runde ohne „Manko“, aber mei – wir lassen’s uns trotzdem nicht nehmen. Ich hab echt getüftelt, was hier zum Thema passt. Ich hab mir vor kurzem dann doch noch das Weihnachtstassen-Set zugelegt – da fand sich schon mal ein passender Spruch.

Dann liegen da unter meinem Schreibtisch etwa vier Packungen der Süßigkeiten-Becher (gab es im letzten Frühlings/Sommerkatalog) die ich am Abverkaufsregal von Stampin‘ Up! noch billigst erworben hab – kann man ja brauchen (vielleicht für einen Adventskalender? – ich weiß noch nicht). Da wollt ich schon ewig welche verbasteln – bzw. schon ewig die Banderole dafür anlegen – so das Plotty die schneiden kann und ich keine Arbeit habe mit aufzeichnen und per Hand ausschneiden. Also Umfang oben und unten gemessen, Durchmesser berechnet und im Plotty die passende Form erstellt. Ich bin jetzt also glücklich – weil das geht jetzt sowas von zackig. Und weil ich gleich noch dabei war hab ich auch gleich den Kreis für den Deckel erstellt – er wirkt zwar Anfangs etwas zu groß, lässt sich dann aber perfekt unter dem Rand versenken (und muss daher nicht mal angeklebt werden).

Warum ich das jetzt so ausführlich erzähle? Weil ich natürlich meine Errungenschaft (Erstellen dieser Banderole) mit dir gerne teile – sofern du eine Silhouette zu Hause stehen hast (sonst hilft leider nur ausdrucken und per Hand zuschneiden).

Banderole Süßigkeiten-Becher + Kreise als Silhouette Studio Datei   >> SVG Datei

Banderole Süßigkeiten-Becher als PDF (zum Ausschneiden einer Schablone)

Jetzt aber zum Projekt – der Becher und der Spruch war also gesetzt – musste noch was Dekoratives dazu. Geworden ist es daher ein kleiner Yeti mit Tasse ❤

Das is er also. Für die Banderole hab ich das Besondere Designerpapier Hurra, es schneit! verwendet – somit war auch die Farbkombi fixiert – Glutrot, Flamingorot und Jade.

Den inneren Kreis (Flüsterweiß) hab ich mit meinen Make-Up Bürsten* und dem Jade Stempelkissen eingefärbt. Bäume sowie Schneeflocken sind aus dem Stempelset From Our House to Yours.

Der Spruch („Ein kleiner Gruß zum Fest, weil du so oft mein Herz erwärmst“) kommt, wie schon erwähnt, aus dem Stempelset Weihnachtstassen und ist in weiß embosst. Die weißen Schneeflocken-Punkte setze ich immer mit dem Molotow One4All Marker in Weiß (1,5 mm). Der kleine Yeti ist mit Copic coloriert.

Weiter geht’s bei Sabine:

Sabine (SchereSteinUndPapier)

Ich schick dir liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
*) Affiliate Link

Kleine Verpackungen | Schere, Schnipsel & Manko

Mitte Oktober, gefühlt hab ich erst schon mal Panik wegen Weihnachten bekommen – lag aber wohl daran, dass ich den November irgendwie ausgelassen hab – also ich dachte Oktober – Dezember – f***, das ist nicht mehr viel Zeit, aber hey, da sind ja noch 30 Tage dazwischen.

Wir widmen uns heute kleinen Verpackungen – genau richtig für Kleinigkeiten, na nu na ned. Ich verpacke kleine Schlüsselanhänger Täschchen für Einkaufswagen-Chips (oder den obligatorischen einen Euro). Ich hab selber mal einen geschenkt bekommen und finde das nach wie vor furchtbar praktisch. Ich habe es daher im  Vor-Baby-Nähen tatsächlich geschafft ein paar (gut, 4 Stück – das wird für Weihnachten nicht reichen) davon zu nähen (nach dieser Anleitung – ich hab die kleinen gemacht).

Als Verpackung dafür hab ich mir eine Zündholzschachtel, oder ganz modern: Matchbox, überlegt. Da ich für Dich eine Anleitung machen wollte und für mich auch eine Zeitersparnis erreichen wollte, hab ich mir dazu eine Schneidedatei für die Cameo angelegt (sollte ich es doch noch schaffen mehrere davon zu nähen – ansonsten sind die übrigen 3 Täschchen wenigstens schnell(er) eingepackt) – mehr dazu dann weiter unten.

So, jetzt kommen wir aber mal zum Punkt … das isses …

Verwendet hab ich einen sandfarbenen Karton (von Faltkarten) für die Lade im Inneren. Für die Banderole außen rum hab ich endlich mal das Stempelset Buffalo Check verwendet – mit dem Stamparatus lässt sich das auch wunderschön gerade ausrichten (die Banderole geht sich von der Größe perfekt für den Stempel aus).

Die Rosette ist aus Farbkarton in Pfauengrün und mit der Cameo geschnitten (mit diesem Design). Oben drauf ist der kleine Elf aus dem Stempelset #Weihnachtself – ganz große Liebe hier für dieses Stempelset. Den ursprünglichen Spruch unter ihm hab ich gegen einen anderen ausgetauscht – hat mir besser gefallen. Zusammengesetzt ist alles mit der Heißklebepistole (ich hab eine ohne Kabel und liebe sie).

Drinnen sieht’s dann so aus …

Damit der Anhänger nicht so lose drin liegt, hab ich noch ein Pergaminpapier zum Einschlagen verwendet. Aja, und zum besseren rausziehen der Schublade hab ich einfach mit der Crop-a-Dile noch ein Loch in die Lade gemacht und eine Kordel samt Knoten eingefädelt.

Kommen wir also zur Anleitung – zum selber falzen einfach nach der Grafik richten. Die Schneidedatei für die Silhouette (Studio3) kannst du dir HIER runterladen – (hier gibts SVG).

Weiter geht’s heute nur bei Sabine:

Sabine (SchereSteinUndPapier)

Ich schick dir liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.