My Favorite Things

Nikolaus | Schere, Schnipsel & Manko

Das Thema für unseren etwas verspäteten Blog Hop – NIKOLAUS. Das heißt grundsätzlich funktioniert hier jedes Stempelset mit Santa Claus drin – für mich ist das der Nikolaus. Ich spiele hier ganz klar im Team Christkind.

Ok, so viel dazu. Ich klaue heute von Sabine – konkret: Vor 3 Jahren (also 2016) die Geschichte vom letzten Bayrischen Nikolaus für einen Adventskalender verarbeitet. Ich war verliebt und hab daher eine Version davon zu von ihr Weihnachten bekommen. Seitdem wollte ich das schon mal nachbasteln und das hab ich jetzt 🙂

Die Geschichte vom letzten Bayrischen Nikolaus (von Wilhelm Dinauer) gibt es hier – ich hab sie wie Sabine etwas abgeändert (zB ein paar Begriffe ausgetauscht und an den lokalen Dialekt angepasst). Da ich sowieso schon länger meinen Bookbinding Guide* verwenden wollte, war das seine Chance – und diese Japan Bindung stand auch schon lange auf meiner to-do. Der Vorteil der Bindung – ich habe lauter einzelne A6 Seiten, sprich ich muss nicht auf die Reihenfolge beim Layoutieren achten. I like.

Für das Cover hab ich die Stanzformen Winterrahmen verwendet. Der Schlitten samt Pakete ist von Charlie & Paulchen (passen super zur Geschichte).

Links ist jeweils bei 2,5 cm gefalzt – auf allen Seiten. Dadurch lassen sich die Seiten trotz der Bindung schön(er) umklappen.

Alternativ hab ich noch mit einer zweiten Cover Version experimentiert – mit dem Weihnachtsmann … ähm Nikolaus von My Favorite Things. Gebunden ists mit dem Leinenfaden. Ich glaub ja, mir gefällt die Schlittenvariante besser, aber mei … was sagst du?

Das Innenleben und vielleicht auch die Bindung werde ich (hoffentlich) heute noch auf Instagram zeigen.

Weiter geht’s bei Franzi & Sabine:

Franzi (C’est La Franz)
Sabine (SchereSteinUndPapier)

Ich schick dir liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
*) Affiliate Link

Herzerwärmendes | Schere, Schnipsel & Manko

Herzerwärmendes – was für ein Thema für einen Blog Hop. Heute leider nur in einer 2-er Runde ohne „Manko“, aber mei – wir lassen’s uns trotzdem nicht nehmen. Ich hab echt getüftelt, was hier zum Thema passt. Ich hab mir vor kurzem dann doch noch das Weihnachtstassen-Set zugelegt – da fand sich schon mal ein passender Spruch.

Dann liegen da unter meinem Schreibtisch etwa vier Packungen der Süßigkeiten-Becher (gab es im letzten Frühlings/Sommerkatalog) die ich am Abverkaufsregal von Stampin‘ Up! noch billigst erworben hab – kann man ja brauchen (vielleicht für einen Adventskalender? – ich weiß noch nicht). Da wollt ich schon ewig welche verbasteln – bzw. schon ewig die Banderole dafür anlegen – so das Plotty die schneiden kann und ich keine Arbeit habe mit aufzeichnen und per Hand ausschneiden. Also Umfang oben und unten gemessen, Durchmesser berechnet und im Plotty die passende Form erstellt. Ich bin jetzt also glücklich – weil das geht jetzt sowas von zackig. Und weil ich gleich noch dabei war hab ich auch gleich den Kreis für den Deckel erstellt – er wirkt zwar Anfangs etwas zu groß, lässt sich dann aber perfekt unter dem Rand versenken (und muss daher nicht mal angeklebt werden).

Warum ich das jetzt so ausführlich erzähle? Weil ich natürlich meine Errungenschaft (Erstellen dieser Banderole) mit dir gerne teile – sofern du eine Silhouette zu Hause stehen hast (sonst hilft leider nur ausdrucken und per Hand zuschneiden).

Banderole Süßigkeiten-Becher + Kreise als Silhouette Studio Datei   >> SVG Datei

Banderole Süßigkeiten-Becher als PDF (zum Ausschneiden einer Schablone)

Jetzt aber zum Projekt – der Becher und der Spruch war also gesetzt – musste noch was Dekoratives dazu. Geworden ist es daher ein kleiner Yeti mit Tasse ❤

Das is er also. Für die Banderole hab ich das Besondere Designerpapier Hurra, es schneit! verwendet – somit war auch die Farbkombi fixiert – Glutrot, Flamingorot und Jade.

Den inneren Kreis (Flüsterweiß) hab ich mit meinen Make-Up Bürsten* und dem Jade Stempelkissen eingefärbt. Bäume sowie Schneeflocken sind aus dem Stempelset From Our House to Yours.

Der Spruch („Ein kleiner Gruß zum Fest, weil du so oft mein Herz erwärmst“) kommt, wie schon erwähnt, aus dem Stempelset Weihnachtstassen und ist in weiß embosst. Die weißen Schneeflocken-Punkte setze ich immer mit dem Molotow One4All Marker in Weiß (1,5 mm). Der kleine Yeti ist mit Copic coloriert.

Weiter geht’s bei Sabine:

Sabine (SchereSteinUndPapier)

Ich schick dir liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
*) Affiliate Link

Einladung zur Taufe

Vergangenen Samstag wurde unser kleiner Schatz getauft und auch wenn wir nur eine kleine feine Runde waren, wollte ich die Hardfacts auf einer Einladung festhalten. Die Grundidee war schnell gefunden – ich hab mich einfach an einer orientiert, die ich schon mal gemacht hab (hier).

Das Farbkonzept – Aquamarin, Mangogelb und Flüsterweiß. Die Einstecktasche ist mit dem Envelope Punch Board* gemacht und anschließend mit der Prägeform Im Wald geprägt. Der kleine Fuchs vorne drauf ist von My Favorite Things. Das kleine Herz ist mit einer Schicht vom neuen Crystal Effekt Schimmerglanz überzogen.

Das war’s auch schon – das Taufheft sowie die Gastgeschenke zeig ich dir dann die Tage.

Ich schick dir liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
*Affiliate Link

Tschüss – Karte für eine Kollegin

Eine liebe Kollegin hat die Chance auf einen neuen Job wahrgenommen – ich durfte daher die Verabschiedungskarte machen. Schwierig. Meistens findet man ja nur Sprüche für die Pensionierung. Ich musste daher etwas im Katalog stöbern – aber ich hab was gefunden was glaub ich, ganz gut passt – „Zeit für neue Abenteuer“ aus dem Stempelset Gut Gesagt.

Kombiniert hab ich es mit dem süß zum Abschied winkenden Elefanten aus dem My Favorite Things Set – Adorable Elephants. Ich dachte, dass passt ganz gut irgendwie.

Den Polaroid Rahmen habe ich mit dem Stempelkissen in Saharasand und dem Make-Up Pinselset(eigenen sich so super für Verläufe) eingefärbt. Der Hintergrund (auf dem der Elefant steht) ist  Farngrün und Aquamarin – ebenfalls mit dem Make-Up Bürstchen eingefärbt. Nach wie vor ganz große Liebe hier.

Ein paar Schnipsel aus dem Designerpapier Traumhaft Tropisch finden sich im Hintergrund – alles ist mit dem kleinen Tacker* (sind kleine Klammer – die gleiche Größe wie der Tiny Attacher von Tim Holtz) zusammenfixiert und auf die Grundkarte geklebt.

Für die weißen Akzente  auf den Wangen und am Elefant selbst habe ich wieder meinen geliebten weißen Gel-Stift* verwendet.

Ich schick dir liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
* Affiliate Link

Cheeky Monkey zum Geburtstag

Vor einiger Zeit hatte meine liebe Franzi Geburtstag und so hat sich just in time ein Paket nach Leipzig auf den Weg gemacht. Heute möchte ich dir ein paar Teile davon zeigen.

Mit dabei war zB diese Mini-Pizzaschachtel – verziert mit dem Affen aus dem Set Cheeky Monkey von My Favorite Things (wie süß sind die denn?) und einem Spruch aus dem Stempelset Gut Gesagt, die Blätter im Hintergrund sind aus dem passenden Framelitsset Schön geschrieben:

Die Geburtstagskarte war tatsächlich technisch eine Herausforderung. Wenn man am rechten Rand anzieht und die Karte somit „aufmacht“ klappt ein weiteres Äffchen aus dem Gebüsch auf (gemacht wird das mit einer Stanze von Mama Elephant – Wiper Surprise)

Für die weißen Akzente zB auf den Wangen verwende ich meinen geliebten weißen Gel-Stift*.

Ich schick dir liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
* Affiliate Link

Ein Fauli zum Geburtstag

Bei der Überschrift möge man meinen das war die Geburtstagskarte für Franzi – aber leider nein, da hatte ich das süße Stempelset mit dem entzückenden Faultier noch nicht. Ich bin ja heuer wird auf Geburtstagsmission – also im Sinne von #rettetdiegeburtstagspost verschicke ich Geburtstagskarten. Eine davon gibt’s heute zu sehen.

Ich bin aktuell sehr verliebt in die Distress Oxide Inks … mit ihnen lassen sich so herrlich schöne Hintergründe gestalten. Ich bin ja mit dem eigentlich dazugehörigen Blender-Tool nie so gut Freund geworden. Dann hab ich gesehen, dass es so Blender-Bürsten gibt. Ein Traum – dachte ich … bis ich den Preis von etwa 50 $ gesehen hab. Nope, sicher nicht. Das Gute – die Dinger sind quasi ident zu den „normalen“ Make-Up Bürsten – daher hab ich mir einfach dieses Make-Up Pinselset* bestellt – und was soll ich sagen, es funktioniert ganz traumhaft. Ganz große Liebe hier.

Für den Hintergrund habe ich die folgenden Distress Oxide Inks verwendet: spun sugar, worn lipstick und abandoned coral*. Zum Blenden verwende ich am liebsten das Bristol Papier*. Ausgestanzt ist der Hintergrund mit einer Stanze aus dem Sew Fancy Set von Mama Elephant.

Das Faultier inkl. Blätter ist aus dem Stempelset Jungle Littles von Hello Bluebird und mit Copics (die Blätter mit den Blends) coloriert. Für die weißen Akzente  auf den Wangen und Blättern verwende ich meinen geliebten weißen Gel-Stift*.

Der Happy Birthday-Kreis (Happy Birthday Circle Frame) ist von My Favorite Things. Der weiß embosste Spruch darunter kommt aus dem Stempelset Kuchen ist die Antwort.

Ich schick dir liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
* Affiliate Link

Kraft der Natur | C’est La SchnipselRitter

Der Beitrag steht für mich ganz klar unter dem Thema Resteverwertung. Und ja, ich weiß schon wieder eine Facettenbox, aber ich hab tatsächlich noch ein paar übrig, da es nicht alle geschafft haben ein Swap zu werden. Also wurde eine der übrigen Boxen mit dem Spruch aus dem Set „Kraft der Natur“ aufgehübscht. Die Schrift gefällt mir sehr gut.

Weils farblich so schön zum Calypso-Ombre Band und Aquamarin passt, hat sich noch ein kleines Schweinchen von My Favorite Things dazu gesellt.

Gucken wir mal was die Kraft der Natur bei den anderen Zweien macht …

Franzi (C’est la Franz)
♥ Judith (Bastelritter) ♥

Ich schick dir liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.

Geburtstag mit Bordüre

Ich bin ja noch immer in Mitten der #imbringingbirthdayback-Aktion – Geburtstagskarten brauch ich also wirklich immer. Die letzte verschickte Karte dieser Art zeig ich dir heute.

stampin-up-geburtstag-borduren-und-mehr-mft-beary-special-1

Der Spruch kommt aus dem Stempelset Bordüren und mehr von Stampin‘ Up! – der Bär inklusive Luftballon ist von My Favorite Things (Beary Special). Coloriert wurde er mit meinem Schmincke Horadam Aquarellfarben.

stampin-up-geburtstag-borduren-und-mehr-mft-beary-special-2

Ich wünsch dir einen tollen Start in die Woche,
renate-unterschrift-hand

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:
DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
Die nächste Sammelbestellung findet am Montag, 17. Oktober 2016 (bis 20:00 Uhr) statt. Gerne kannst du dich aber zu anderen Zeit an mich bezüglich einer Bestellung wenden.

Gastgeschenke – 30iger

Heute fast 13einer Woche habe ich mit meinen Stammtisch-Mädels und meiner Family meinen 30iger in einer Mostschenke bei uns ums Eck gefeiert. Natürlich wollte ich noch kleine Gastgeschenke vorbereiten – die am Besten auch noch schnell gehen. Ich hab mich daher für die Scalloped Treat Box von Lawn Fawn entschieden – auch weil ich die Form (Gable Box) so schön finde.

Passend zu den Einladungen griff ich also zum Perfectly Plaid Papier von Lawn Fawn in Kombi mit dem flamingoroten und schwarzen Cardstock von Stampin‘ Up!. Das war ja noch einfach – die schwere Entscheidung war – was geb ich vorne rauf?

Ich konnt mich echt nicht entscheiden zwischen dem Panda, der aussieht als hätten sie in gerade eingehaftet und dem Stinktier (so von wegen 30ig stinkt). Schlussendlich hat der Mann die Entscheidung für das Stinktier getroffen (wollte aber für sich selber den übrigen Prototypen-Panda .

lawn-fawn-scalloped-treat-box-wplus9-friends-for-all-seasons-schnipseldesign-oesterreich-1

Hier also Mr. Panda (von WPlus9) – die „30“ sind mit dem Labeler Alphabet gestempelt.

lawn-fawn-scalloped-treat-box-wplus9-friends-for-all-seasons-schnipseldesign-oesterreich-2

Und hier der Stinker – er kommt von Lawn Fawn und ist mit Horadam Aquarellfarben ausgemalt

Ich schick dir liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:
DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
Die nächste Sammelbestellung findet am Montag, 17. Oktober 2016 (bis 20:00 Uhr) statt. Gerne kannst du dich aber zu anderen Zeit an mich bezüglich einer Bestellung wenden.

Donut Worry – Geburtstagseinladungen

Heuer werd ich also 30ig – unfassbar. Ich denk immer daran zurück wie alt mir 30 mit 18 vorkam … und jetzt wo ich selber quasi davor steh, denk ich mir, alles easy. Ich hatte in meinem Beitrag auf dem PAPIERPROJEKT-Blog schon über meine Grundstimmung zu diesem besonderen Geburtstag gesprochen.

Ich seh dem ganzen mehr oder weniger gelassen entgegen. Zwar ist 30 so ein „whaaat? ich fühl mich aber echt nicht so alt wie sich das anhört“ und hät ich es wie meine Mama gemacht müsste ich mittlerweile drei Kinder haben – im Alter von 10, 8 und 2 Jahren, aber dann lass ich die Jahre Revue passieren und denk mir jedesmal – „nene, haste schon alles richtig gemacht“. Bin also durchaus glücklich mit der aktuellen Phase meines Lebens 🙂

Nachdem Mr. Ecklmayr dieses Jahr auch 30ig wird … halt erst im Dezember, ist grundsätzlich eine gemeinsame Feier geplant. Zusätzlich dazu ist es in meinem Stammtisch üblich gesondert zum Geburtstag zu laden. Da mein mein Geburtstag (7/10) heuer auf einen Freitag fällt, mach ich das gleich am selben Tag – also Einladung in die Mostschenke gemeinsam mit Mann und Familie.

Normal erledigen wir (im Stammtisch) das Einladen per Whatsapp … aber dieses Mal wollt ich das „richtig“ machen. Erschreckend daran war, dass ich nicht mal alle Adressen zur Hand hatte … so ist das also in der Zeit von Whatsapp.

Ich hatte ja mehrere Varianten im Pool und schlussendlich ist es eine Variante jener vom PAPIERPROJEKT-Blog geworden (die Maße sind ident von der dortigen Anleitung). Da mittlerweile hoffentlich alle angekommen sind, kann ich sie getrost hier zeigen.

Von außen sahen sie so aus (↓) – einfach verschlossen mit einer aquamarin-farbenen Kordel. Verwendet hab ich für das Kuvert ein Papier von Lawn Fawn – Perfectly Plaid – Nadia.

einladung-30-lawn-fawn-donut-worry-schnipseldesign-linz_4

Innen eben dann das bekannte „donut worry“-Thema: Der Donut samt Spruch kommt aus dem Stempelset von Lawn Fawn – Donut Worry. Den Donut hab ich mit Copics coloriert und „3“ ist gestanzt mit einer Stanze von Mama Elephant (Number It).

einladung-30-lawn-fawn-donut-worry-schnipseldesign-linz einladung-30-lawn-fawn-donut-worry-schnipseldesign-linz_3

Für die Kreise hab ich die Wonky Stitched Circles von My Favorite Things verwendet – „Wann“ und „Wo“ ist mit dem Brentano Stempelset von PAPIERPROJEKT gestempelt. Die Details dazu sind handschriftlich ergänzt. Eigentlich wollt ich den Text drucken, aber irgendwie fand ich dann doch, handgeschrieben hat mehr Charme (& Persönlichkeit).

einladung-30-lawn-fawn-donut-worry-schnipseldesign-linz_2

Ich schick dir liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:
DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
Die nächste Sammelbestellung findet (urlaubsbedingt) am Sonntag, 2. Oktober 2016 (bis 20:00 Uhr) statt. Gerne kannst du dich aber zu anderen Zeit an mich bezüglich einer Bestellung wenden.