Distress Oxide Ink

Ein Fauli zum Geburtstag

Bei der Überschrift möge man meinen das war die Geburtstagskarte für Franzi – aber leider nein, da hatte ich das süße Stempelset mit dem entzückenden Faultier noch nicht. Ich bin ja heuer wird auf Geburtstagsmission – also im Sinne von #rettetdiegeburtstagspost verschicke ich Geburtstagskarten. Eine davon gibt’s heute zu sehen.

Ich bin aktuell sehr verliebt in die Distress Oxide Inks … mit ihnen lassen sich so herrlich schöne Hintergründe gestalten. Ich bin ja mit dem eigentlich dazugehörigen Blender-Tool nie so gut Freund geworden. Dann hab ich gesehen, dass es so Blender-Bürsten gibt. Ein Traum – dachte ich … bis ich den Preis von etwa 50 $ gesehen hab. Nope, sicher nicht. Das Gute – die Dinger sind quasi ident zu den „normalen“ Make-Up Bürsten – daher hab ich mir einfach dieses Make-Up Pinselset* bestellt – und was soll ich sagen, es funktioniert ganz traumhaft. Ganz große Liebe hier.

Für den Hintergrund habe ich die folgenden Distress Oxide Inks verwendet: spun sugar, worn lipstick und abandoned coral*. Zum Blenden verwende ich am liebsten das Bristol Papier*. Ausgestanzt ist der Hintergrund mit einer Stanze aus dem Sew Fancy Set von Mama Elephant.

Das Faultier inkl. Blätter ist aus dem Stempelset Jungle Littles von Hello Bluebird und mit Copics (die Blätter mit den Blends) coloriert. Für die weißen Akzente  auf den Wangen und Blättern verwende ich meinen geliebten weißen Gel-Stift*.

Der Happy Birthday-Kreis (Happy Birthday Circle Frame) ist von My Favorite Things. Der weiß embosste Spruch darunter kommt aus dem Stempelset Kuchen ist die Antwort.

Ich schick dir liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
* Affiliate Link