Stanzformen Winterrahmen

Nikolaus | Schere, Schnipsel & Manko

Das Thema für unseren etwas verspäteten Blog Hop – NIKOLAUS. Das heißt grundsätzlich funktioniert hier jedes Stempelset mit Santa Claus drin – für mich ist das der Nikolaus. Ich spiele hier ganz klar im Team Christkind.

Ok, so viel dazu. Ich klaue heute von Sabine – konkret: Vor 3 Jahren (also 2016) die Geschichte vom letzten Bayrischen Nikolaus für einen Adventskalender verarbeitet. Ich war verliebt und hab daher eine Version davon zu von ihr Weihnachten bekommen. Seitdem wollte ich das schon mal nachbasteln und das hab ich jetzt 🙂

Die Geschichte vom letzten Bayrischen Nikolaus (von Wilhelm Dinauer) gibt es hier – ich hab sie wie Sabine etwas abgeändert (zB ein paar Begriffe ausgetauscht und an den lokalen Dialekt angepasst). Da ich sowieso schon länger meinen Bookbinding Guide* verwenden wollte, war das seine Chance – und diese Japan Bindung stand auch schon lange auf meiner to-do. Der Vorteil der Bindung – ich habe lauter einzelne A6 Seiten, sprich ich muss nicht auf die Reihenfolge beim Layoutieren achten. I like.

Für das Cover hab ich die Stanzformen Winterrahmen verwendet. Der Schlitten samt Pakete ist von Charlie & Paulchen (passen super zur Geschichte).

Links ist jeweils bei 2,5 cm gefalzt – auf allen Seiten. Dadurch lassen sich die Seiten trotz der Bindung schön(er) umklappen.

Alternativ hab ich noch mit einer zweiten Cover Version experimentiert – mit dem Weihnachtsmann … ähm Nikolaus von My Favorite Things. Gebunden ists mit dem Leinenfaden. Ich glaub ja, mir gefällt die Schlittenvariante besser, aber mei … was sagst du?

Das Innenleben und vielleicht auch die Bindung werde ich (hoffentlich) heute noch auf Instagram zeigen.

Weiter geht’s bei Franzi & Sabine:

Franzi (C’est La Franz)
Sabine (SchereSteinUndPapier)

Ich schick dir liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
*) Affiliate Link