Framelits Bestickte Etiketten

Wunschworte – Alles Liebe

Ganz im Sinne von Upcycling kann ich die schönen Holzkisten in denen so manches Obst daher kommt einfach nicht wegwerfen sondern will es wiederverwerten. Ganz so wie hier. In dieser hübschen Box kamen einst Physalis … und jetzt wurde es zu einem kleinen Geschenkkorb umfunktioniert – da braucht es auch nicht viel dazu.

Hier also einmal im ungefüllten Zustand …

Und dann mit Innenleben (bestehend aus lauter Leckereien).

Verwendet habe ich eine schwarze Kordel, den superschönen Kreis aus dem Set Zarte Zierde, darüber liegt ein 2″ Kreis aus Transparentpapier/Vellum darauf die beiden Worte aus den Stanzformen Wunschworte und ein Herz aus den Bestickten Etiketten (in Flamingorot).

Innen hab ich die Box noch mit zwei Lagen Butterbrotpapier ausgelegt – ich fand, das gibt einen schönen Rahmen irgendwie.

Ich schick dir liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
* Affiliate Link

Eisblüten | Schere, Schnipsel & Manko

Das eigentliche Thema lautet hier eigentlich „Herbst“. Irgendwie hab ich kein vernünftiges (das mir gerade gefällt) in meinem Sortiment gefunden – und ein „neues“ ist grad noch am Versandweg. Also dachte ich – hey, Disteln gehen auch im Herbst schon gut – und weil ich diese Edel-Disteln am liebsten mag ist meine Farbkombi auf Rauchblau und Pfauengrün gefallen. Sind jetzt irgendwie nicht so die Herbstfarben. Naja, jedenfalls sieht’s jetzt mehr nach Winter als wie nach Herbst aus … ich hoffe, du verzeihst.

Verwendet hab ich das Stempelset Eisblüten mit dem passenden Stanzformen Winterbouquet. Das Etikett kommt aus den Stanzformen Bestickte Etiketten. Damit ich bei den Disteln einen leichten Farbverlauf bekommen, hab ich mit einem Fingerschwämmchen etwas Pfauengrün bei den Blüten aufgetupft – der Rest ist Rauchblau.

Ich mag den Look dieser upgecycelten Milchtüten sehr – am liebsten als Übertopf, geht aber natürlich auch für Süßigkeiten oder als Stiftehalter (wie das funktioniert zeig ich dir weiter unten). Für’s Innenleben hab ich etwas Butterpapier mit der Zick-Zack-Schere zugeschnitten.

Bevor ich die einzelnen Stanzteile auf den Karton aufgeklebt habe, habe ich noch etwas „Grundierung“ mit weißer Acrylfarbe aufgetragen.

Wie dieses Upcycling von Milchtüten funktioniert, hatte ich mal für Papierprojekt (das es ja leider nicht mehr gibt) als Tutorial. Daher hier nochmal kurz die Anleitung dazu … Im Wesentlichen brauchst du dafür nur einen alten (ausgewaschenen & getrockneten) Milchkarton und ein Messer.

Der obere Teil der Milchtüte wird abgeschnitten – wenn der Rand hier nicht so sauber ist, ist das egal, da dieser später sowieso eingeschlagen wird.

Jetzt die Milchtüte schön zerknüllen – umso mehr hier „geknüllt“ wird desto leichter lässt sich der nächste Schritt umsetzen …

Durch das Knüllen wird die Oberfläche weicher und die äußerste (bedruckte) Schicht lässt sich ablösen (manchmal besser, manchmal schlechter). Die Bodenplatte kannst du soweit wie möglich versuchen zu befreien.

Anschließend den Rand zweimal einschlagen – das geht etwas streng, also nicht wundern.

Weiter geht’s bei Franzi & Sabine:

Franzi (C’est la Franz)
Sabine (SchereSteinUndPapier)

Ich schick dir liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.

Frostige Grüße | Schere, Schnipsel & Manko

Zack, da ist sie schon wieder, die letzte Augustwoche. Gefühlt sind die letzten 7 Wochen wie im Flug vergangen … jeder Tag fühlt sich auch so an als hätte er nicht mehr die gleiche Anzahl an Stunden – aber so ist das vermutlich mit so einem süßen kleinen Baby. Heute geht’s aber weiter mit einer neuen Runde in unserem Blog Hop – dieses Mal ganz allgemein bezogen auf den kommenden/neuen Herbst/Winterkatalog 2019.

In Etappen ist daher diese erste Weihnachtskarte er-bastelt worden. Ich mag diese Schneemänner aus dem Stempelset Frostige Grüße... und das passende Papier dazu. Ich kombinier viel zu gern den Hintergrund aus den Stanzformen Bestickte Etiketten dazu.

Für die Knöpfe habe ich Lack-Akzente aus dem passenden Kreativ-Set verwendet und für den rumfliegenden Schnee etwas Crystal Effects mit Schimmerglanz.

Ich bin schon gespannt, welche Sachen sich die beiden anderen aus dem Katalog gesucht haben:

Franzi (C’est la Franz)
Sabine (SchereSteinUndPapier)

Ich schick dir liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.

Hallo Frühling | Schere, Schnipsel & Manko

Und schon ist der Montag wieder da – netterweise aber heute ein Feiertag. Also hallo 4-Tage-Arbeitswoche und hallo letzte Woche vor dem Urlaub. Zum Start in die Woche widmen wir uns dem Thema Frühling ganz allgemein. Passend zum Thema kann ich dir die Verpackung meiner Special Swaps zum vergangenen Onstage zeigen.

Ich hatte zwei unterschiedliche Versionen gestaltet – inhaltlich waren sie beide gleich. Die Schachteln waren im Verhältnis recht groß – daher wurde der Boden und alle vier Seitenteile extra geklebt. Für den Deckel hatte ich zum Glück noch ausreichend großes Aquarellpapier.

Version 1: Schlicht mit nur einem Element

Version 2: Das Element wiederholt sich

Ich bin ja eher ein Fan von Version 1 – wie sieht’s bei dir aus? Gemalt hab ich alle Motive selbst mit Aquarellfarben.

Verziert habe ich die Box dann noch mit Geschenkbankd in Feige und einem Anhänger aus dem Stempelset Bestickte Grüße.

Guck auch mal bei Franzi & Sabine:

Franzi (C’est la Franz)
Sabine (SchereSteinUndPapier)

Ich schick dir liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.

Sechs Richtige | Schere, Schnipsel & Manko

Sechs richtige liest sich ja als hätte man im Lotto gewonnen (schön wär’s) – tatsächlich handelt es sich dabei aber um die Stanz-Box Sechs Richtige aus dem Frühlings/Sommerkatalog 2019, aber mehr dazu gleich.

Zudem gehen wir heute in neuem Format an den Start. Judith ist eingedeckt in Hochzeiten und immer zu zweit hoppsen wollten El Franzo und ich auch nicht, daher freut es mich umso mehr, dass wir Sabine dazu begeistern konnten, hier in der kleinen Runde einzusteigen. Mit neuem passenden Namen (Danke Franzi) gibt’s jetzt 14-tägig (hoffentlich) unseren Blog Hop. Sabine macht ja immer sehr schöne Sachen, das erhöht den Druck, aber zum Guten wie ich dieses Wochenende gemerkt habe. Top motiviert gibt’s daher auch zwei Projekte von mir.

Nummer eins – ein Kärtchen. Die meiste Arbeit an beiden Projekten war aber tatsächlcih das futzi-kleine Ausmalen der Motive mit den Aquarellfarben und quasi ohne Kontur. Damit der Text trotzdem in schwarz gestempelt ist, habe ich hier mit dem Stamparatus gearbeitet – beim ersten Stempelabdruck nur Saharasand und beim zweiten dann nur den Text in Schwarz eingefärbt.

Als zweites ist es eine kleine Pillow Box geworden – aufgehübscht mit einer Transparentpapier-Banderole und dem süßen Bärchen aus dem Stempelset.

Wie immer, bin ich echt gespannt, was es heute bei den anderen zu sehen gibt:

Franzi (C’est la Franz)
Sabine (SchereSteinUndPapier)

Ich schick dir liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.

In der Weihnachtswerkstatt 2.0

Passend zu meiner Box von erst gibt’s natürlich auch noch die entsprechende Karte im selben Design.

Coloriert ist das kleine Kerlchen wie schon bei der Box mit den Alkoholmarkern von Stampin‘ Up! – genannt Stampin‘ Blends – in den Farben Chili (hell/dunkel), Elfenbein (für die Haut) und für den Wagen eine Kombi aus Elfenbein und Bronze. Zusätlich dazu hab ich für Schattierungen meine Polchychromos* (Farbstifte) verwendet. Der weiße Gel-Stift darf natürlich auch nie fehlen.

Das Detail am Hintergrund kommt aus den Framelits Bestickte Etiketten. Der Spruch ist aus dem Set Leuchtende Weihnachten (S. 7 im Herbst/Winterkatalog).

Ich schick dir liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

*) Affialiate Link

Bye bye Sommer | C’est La SchnipselRitter

Oder auch Best of Summer … wird schwierig bei mir, da mein Sommer nur aus Büro bestand (hier aber zumindest mit Klima – mein Highlight des Sommers bisher). Franzi war eine Woche im Hohen Norden und Judith musste feststellen, dass der Wohnwagen und ihre Familie keine Freunde in Schottland werden. Mein Urlaub kommt erst – wie immer klassisch im Oktober.

Ich bin daher der Meinung, dass man bye bye Sommer auch übersetzten kann mit Hallo Herbst. Das hab ich dann auch so gemacht 🙂 Es gibt also eine Herbstkarte von mir – in Rund. Habe mich also mal selbst gecased – denn eine ähnlich gab’s grad vor kurzem auf dem Papierprojekt Blog.

Das Bestickte Grüße Set hatte ich Anfangs ja nicht so am Radar – aber die Framelits dazu lieb ich aktuell wirklich sehr ❤

In vollständiger Runde geht’s:

Franzi (C’est la Franz)
Judith (Bastelritter)

Ich schick dir liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet: