Perfekt Verpackt

Hallöle und willkommen zurück – zumindest für mich. Wir waren eine Woche weg – und es war herrlich. Als bekennender Amerika-Fan hat es uns für eine Woche an die Ostküste geschlagen. Flug nach Los Angeles und dann mit dem Auto nach Las Vegas. Und es war herrlich. Da wir beide Städte letztes Jahr schon in den Flitterwochen besucht hatten, hatten wir dieses Mal so absolut gar keinen Stress.

Da fühlt sich eine Woche Urlaub gleich noch länger an – auch wenn die Heimreise mal wieder mordskompliziert war. Ich sag’s dir – irgendwo sitzt einer der sich hämisch die Hände reibt (dieses Mal bei der Lufthansa) und sich denkt „Ohhh, die Ecklmayrs … Sie sind auf Urlaub … wäre wieder  die optimale Zeit für einen Streik“ … es folgt süffisantes Lachen.

Ungefähr da hab ich mir gedacht als ich letzten Freitag früh kurz vor 6 Uhr morgens auf mein Handy tippe (eigentlich um zu sehen wie spät es ist, nachdem ich mich die ganze Woche noch nicht so richtig an die -9 Stunden Zeitverschiebung gewöhnt hatte) und da lese „Ihr Flug XY LAX-FRA 25Nov 15:15 wurde leider annuliert! In Kürze finden Sie Alternativen unter: XY (einer Seite die nicht funktioniert hat).“

Kurz zusammengefasst – wir wurden umgebucht (über London nach Frankfurt nach Linz) … ja, London, mir lief auch ein Schauer über den Rücken und hab dann mal die Wetterlage dort gecheckt. Eigentlich hatten wir uns geschworen nie wieder über London zu fliegen (zur Erklärung siehe hier), aber ja, half nix. Dann war zu wenig Essen am Flieger, wir mussten warten, was eine Verspätung ergab und alle Anschlussflüge schlimmer machte oder sagen wir zeitlich sehr eng – also mussten wir sprinten (easy mit schweren Schuhen, Winterjacke und 6 kg Handgepäck umgehängt) … damit sie uns dann in London nicht in den Flieger haben lassen (trotz Boardingpass) und uns abgewimmelten hatten mit „Good News – you have been rebooked to a later Flight“ … jaja, richtig gute Neuigkeiten, aber wie krieg ich dann den Flieger von Frankfurt nach Linz? Also auch in Frankfurt wieder ein Sprint zum Anschlussflug … inklusive neuer Passkontrolle und Bombentest an Schuhen und Handtasche. Aber es ging sich aus. Wie schlechtes Reise-Karma kann man den eigentlich haben?

So, jetzt aber mal zu was Kreativem (man, hab ich mein Büro vermisst) – nämlich dem Geburtstageschenk für meine Mama. Ein Gemeinschaftsgeschenk und eigentlich nur eine Kleinigkeit – weil Mama und Papa zum 50iger gemeinsam einen Familienausflug ins Disneyland Paris bekommen haben (dazu ein anderes Mal mehr) … naja und da meine Mama auch gerne bastelt, gab es eine Produktpaket von Stampin‘ Up! – Stempelset und Stanze.

Die Stanze hab ich einer Tüte aus dem Projektset Perfekt verpackt untergebracht …

stampin-up-projektset-perfekt-verpackt-geburtstagsgeschenk-mama-schnipseldesign-oesterreich-1

das Stempelset hab ich einfach in bestempeltes Packpapier eingepackt (mein absoluter Favorit). Karte gab es natürlich auch dazu – die zeig ich dir morgen 🙂

stampin-up-projektset-perfekt-verpackt-geburtstagsgeschenk-mama-schnipseldesign-oesterreich-3

Ich schick dir liebe Grüße,
renate-unterschrift-hand

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:
DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
Die nächste Sammelbestellung findet am Montag, 5. Dezember 2016 (bis 20:00 Uhr) statt. Gerne kannst du dich aber zu anderen Zeit an mich bezüglich einer Bestellung wenden.

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s