Hochzeitseinladung

Weite Welt – Unsere Hochzeitseinladungen

Oft wurde ich schon danach gefragt, aber ich wollte sie nicht vor der Hochzeit zeigen – unsere Hochzeitseinladungen. Wir hatten lange keinen richtigen Plan, was wir machen wollten. Die leuchtende Idee kam dann, als wir auf der Hochzeitsmesse irgendwo eine nach Vorlage zu bestellende Einladung im Stil eines Boarding Passes sahen. Gut, die grafische Umsetzung war mies, aber die Idee fanden wir toll 🙂

Klaus & ich reisen wahnsinnig gern, die uns kennen wissen das – oder die, die meine Beiträge hier (& sonst wo) verfolgen. Das Thema für unsere Hochzeit war somit also gesetzt. Dann also los. Leichter gesagt als getan, wenn man sowas von der Pike weg alles gestalten soll – und nicht recht eine Vorstellung davon hat, was den textlich alles darin unterkommen soll.

Und so haben wir ich ziemlich lange rumprobiert, bis wir einen annähernden Prototypen hatten (ohne Text). Man konnte sich zumindest mal was darunter vorstellen. In Summe hab ich etwa zwei Monate daran gearbeitet, bis wir – und vor allem ich – glücklich damit waren. Das Text-, Grafik- und Layout-Feintuning haben wir immer gemeinsam gemacht und auch in der Fertigung hat Klaus geholfen. Aber starten wir los … es folgt eine Bilderflut.

Die gesamte Einladung ist aus dem Seidenglanz Papier von Stampin‘ Up! gearbeitet (leicht cremig und mit tollem Schimmer). Die Farben hatten wir schon ewig. Koralle und ein Türkis/Grünblau … oder in Stampin‘ Up! Farben – Calypso und Bermudablau. Die Einladungen die wir persönlich überreicht haben, waren in einem Kuvert auf Transparentpapier – jene die wir mit der Post verschickt haben, in einem korallefarbenen Kuvert.

schnipseldesign-hochzeitseinladung-flugticket-weite-welt-boardingpass-stampin-up-oesterreich-1

Das ist sie von außen. Ich gestehe ganz ehrlich, damit hab ich am meisten gekämpft und ich war recht lange damit unglücklich. Ich wollte unbedingt eine Weltkarte haben – aber nix altfaderisches. Wir wollten alles modern, klar und ohne Kitsch haben 🙂 Da kam mir der Weltkarten-Stempel von Neat & Tangled klar entgegen. Ich hatte ihn in allem möglichen Varianten versucht auf der Frontseite unterzubringen. Letztendlich war geplant die Weltkarte einfach nur vorne in Weiß zu embossen. Aber es sah einfach so langweilig aus und ich war so gar nicht angetan davon.

Schlussendlich hab ich mit Aquarallfarben angefangen rumzuprobieren und es war GENAU das was ihr noch gefehlt hatte, fand ich. Ich brauchte nur etwa drei Besuche im Mal-Fachgeschäft, bis ich die richtige Schmincke Horadam Aquarellfarbe gefunden hatte. Und ja, wir brauchten ca. 70 Einladungen und ich hab jede davon mit der Hand außen bemalt und dann unter einem Stapel Kodizes und Fachbüchern von Klaus zum Flachdrücken eingeklemmt. Ich hab mich einfach in Etappen durch gearbeitet und jeden Tag ein paar gemalt. Der große Vorteil vom Selbermachen – man muss ja nicht alle gleichzeitig fertig haben. Da wir fast alle Einladungen persönlich übergeben haben, wurde immer just in time gefertigt.

Aufgeklappt sah das Ganze dann so aus …

schnipseldesign-hochzeitseinladung-flugticket-weite-welt-boardingpass-stampin-up-oesterreich-2

Oben ein Zeitstrahl und unten die Einladungskarten eingesteckt – wie bei einem Flugticket eben.

schnipseldesign-hochzeitseinladung-flugticket-weite-welt-boardingpass-stampin-up-oesterreich-3

Da Klaus und ich aus unterschiedlichen Gegenden kommen und hier, selbst ohne große Entfernung, Unterschiede im Brauchtum waren wollten wir viele Infos in der Einladung abdecken. Und ein paar Extra-Würste hatten wir auch – war ja unsere Hochzeit.

Da einige Gäste im Hotel blieben, war es uns wichtig einen zeitlichen Ablauf als grobe Richtschnur mitzuliefern (dann weiß man in etwa, wann man kurz ins Hotel kann zum Einchecken). Die Grafik hab ich (wie alles andere auch) im Photoshop gemacht und einfach auf die Innenseite gedruckt.

schnipseldesign-hochzeitseinladung-flugticket-weite-welt-boardingpass-stampin-up-oesterreich-4

Auf der Einstecklasche steht „Dieser Tag verlangt nur das eine von dir: Sag einfach Ja, Ja zu dieser Reise mit mir …“. Dafür hab ich mir einen Stempel machen 🙂

Übrigens hat die Grundhüllen im Rohzustand alle Klaus gemacht – geschnitten, gefalzt & gestanzt. Ich hab sie dann geklebt, bestempelt und bemalt.

schnipseldesign-hochzeitseinladung-flugticket-weite-welt-boardingpass-stampin-up-oesterreich-5

Eingesteckt waren in Summe drei Karten. Die erst davon war die eigentliche Einladungskarte bzw. der Boarding Pass. Mit allem was sich eben so gehört – inklusive Perforationslinie. Wir haben auf jede Einladung die entsprechenden Namen mit gedruckt – waren also komplett individuell für jeden angelegt (rechts unter dem kleinen Flugzeug).

schnipseldesign-hoachzeitseinladung-flugticket-weite-welt-boardingpass-stampin-up-oesterreich-6

Die zweite Karte lief unter dem Namen „Wichtige Fluginformationen“ und war etwas breiter als der Boarding Pass, damit man den Text links auch noch schön lesen konnte, wenn sie in der Hülle steckten (Wenn du bei den vorherigen Fotos guckst, solltest du erkennen, dass der Boarding-Pass erst rechts von der schraffierten Prägelinie beginnt bzw. eingesteckt ist).

Auf der Karte standen organisatorische Hinweise & eine Übernachtungsmöglichkeit.

Die beiden Prägelinien auf den Karten hat Klaus mit der Big Shot reingestanzt – und dabei hat er jede Linie mit dem Lineal eingemessen (war seine Idee – nicht meine, das hätte ich echt nicht so eng gesehen), auch wenn er denn Sinn der Linien nicht einsehen wollte 😀 Mein Argument – weil die dem Ganzen einfach noch ein gewisses Extra verleihen – zerschmetterte an männlicher Unverständnis. Aber er hat’s trotzdem gemacht, damit ich glücklich bin 🙂

Als drittes war noch eine Antwortpostkarte dabei – von der hab ich offensichtlich kein Foto gemacht. War aber jetzt auch nicht so etwas besonderes – auf einer Seite war die Weltkarte in Bermudablau gestempelt und auf der anderen war eben ein Antwortpostkarten-Text – layoutiert wie eine Postkarte.

Alles Liebe
renate-blog-schnipseldesign-osterreich-stampin-up

Für unsere Einladungen wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:
DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.
Die nächste Sammelbestellung findet am Sonntag, 8. November 2015 (bis 20:00 Uhr) statt. Gerne kannst du dich aber zu anderen Zeit an mich bezüglich einer Bestellung wenden.